Gott und die Welt
Kreatives und Kultur
Persönlichkeit und Kommunikation
Aktive Kinder und Jugendliche
Gesundheit und Bewegung
Leben mit Kindern
Tagespflege
Ernährung und Kochen
Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 28.10.2017:

Anmeldung möglich Herbstliche Filzwerkstatt - freies Filzen nach Herzenslust (X42-064)

ab Sa., 28.10., 10.00 Uhr
Dozentin: Gerda Marburger

Ein kreativer Samstag mit Filzwolle in allen frischen Farben... Ob Schmuck, kleine feine Deko-Stücke, oder Taschen - heute ist ausreichend Zeit dafür (Schmuckdraht, Glasperlen und Wolle sind vorhanden). In der gemütlichen Stimmung können auch bereits individuelle Weihnachtsgeschenke entstehen. Alle Farben liegen bereit und auch der zarte Seidenstoff für feine Schals.

Plätze frei Frauenfrühstück mit Kinderbetr. "Weihnachtsgeschenke - mal ganz anders" (X61-153)

ab Sa., 28.10., 9.30 Uhr in Mehrgenerationenhaus
Dozenten: Gabriele Vahl , Tina Gerdes

Es dauert nicht mehr lange, dann beginnt wieder die Zeit der „Geschenkejagd“.
Wir wollen uns austauschen über den Sinn des Schenkens, dessen Ursprung und mögliche Alternativen, die wir freudig, stressfrei und ohne großen Zeitaufwand umsetzen können. Und wie wir trotzdem unsere Familie und Freunde mit einem persönlichen Geschenk überraschen können. Neugierig geworden? Lassen Sie sich inspirieren! Wir freuen uns auf Sie.

Anmeldung möglich Martin Luther, vom Mönch zum Weltstar, für Fam./Kinder ab 4 J. (X65-039)

ab Sa., 28.10., 15.00 Uhr
Dozentin: Kerstin Müller

Warum spricht dieses Jahr jeder über Martin Luther? An diesem Nachmittag wollen wir ihn gemeinsam (näher) kennenlernen und hören, wie er uns aus seinem aufregenden Leben erzählt. Dabei werden wir selbst aktiv, um der Reformation spielerisch und kreativ auf die Spur zu gehen.

Anmeldung auf Warteliste NEU: Achtsamkeit und Selbstmitgefühl (X85-242)

ab Sa., 28.10., 10.00 Uhr
Dozentin: Gertrud Blaurock

Eine Einführung in die Praxis des Selbstmitgefühls mit vielen praktischen Übungen, Meditationen und Austausch. Häufig machen wir die Erfahrung, wie schwer es ist, freundlich mit sich zu sein, gerade in Momenten, die schwierig sind. Studien belegen die positiven Wirkungen eines gütigen Umgangs mit sich selbst. Selbstmitgefühl verringert Stress, Angst und Depression, gibt die Stärke Schwächen einzugestehen und sich von Niederlagen und Verletzungen zu erholen. Sie probieren aus, eine mitfühlende Beobachterrolle einzunehmen, freundlich das wahrzunehmen und anzunehmen, was Ihnen gerade im Moment begegnet.

Besonders im erzieherischen Bereich tätige Personen verzeichnen eine hohe Anfälligkeit für Burnout-Phänomene. Regelmäßiges reflektieren der eigenen Stressoren und vor allem der stärkenden Ressourcen bilden einen Grundbaustein in der Vorbeugung von Stress.
Wir beschäftigen uns in diesem Kursblock mit den Ursachen und Auswirkungen von Stress. Wir prüfen, was ganz individuelle Signale von Stress sind, wie wir diese wahrnehmen und darauf reagieren.
Der Schwerpunkt des Kurses liegt darin persönliche Ressourcen und individuelle Maßnahmen zur Stärkung der Gesundheit zu finden und diese positiv in den Alltag zu integrieren. Einige Kurzentspannungstechniken werden vorgestellt und ausprobiert.
30 Minuten Mittagspause