Programm / Programm / Kursdetails


Was tun, wenn "etwas passiert", man sich selbst nicht oder nicht mehr ausreichend äußern und damit auch nicht mehr rechtlich vertreten kann? Wie kann ich mich davor schützen, dass dann Dinge passieren, die ich nicht will bzw. das gemacht wird, was ich mir wünsche? Wir stellen die verschiedenen Möglichkeiten rechtlicher Vorsorge mit dem Schwerpunkt auf den privaten Möglichkeiten vor. Im Mittelpunkt steht zunächst die Vorsorgevollmacht. Ergänzend erläutern wir die Patientenverfügung. Es bleibt genug Raum für Fragen.



Kosten

gebührenfrei


Termin(e)

Di. 10.12.2019, 17:00 - 19:00 Uhr


Kursort


Zusatzinfo

In Kooperation mit dem Forum Humanistische Pädagogik und Betreuung e.V., Marburg
Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung!


Dozent/in

Datum Zeit Straße Ort Bemerkung
Di. 10.12.2019 17:00 - 19:00 Uhr Barfüßertor 34 Ev. Familien-Bildungsstätte - Seminarraum