< fbs-Frühlingsfest 2018 war ein großes Familienfest bei bestem Wetter!
22.08.2018 14:44 Alter: 59 Tage
Von: Beate Claar

Neun neue Tagesmütter in Stadt und Landkreis erhalten ihre Zertifikate


Stadträtin Kirsten Dinnebier (v.l.) und Landrätin Kirsten Fründt beglückwünschten die neuen Tagespflegepersonen bei der Übergabe der Zertifikate. (Foto: fbs)

Marburg. In einer Feierstunde haben neun Kursteilnehmerinnen aus der Stadt Marburg und dem Landkreis Marburg-Biedenkopf ihre Zertifikate als Tagespflegepersonen bekommen. 160 Unterrichtseinheiten umfasst die Grundqualifizierung für die Zertifikate. Überreicht wurden sie von Landrätin Kirsten Fründt und Stadträtin Kirsten Dinnebier in den Räumen der Evangelischen Familienbildungsstätte Marburg (fbs).

Landrätin Fründt und Stadträtin Dinnebier beglückwünschten die Teilnehmerinnen zum erfolgreichen Abschluss der Grundqualifizierung. „Die Bereitschaft, die Verantwortung für Erziehung, Bildung und Betreuung der Ihnen anvertrauten Kinder in diesem prägenden Alter anzunehmen, verdient unsere Anerkennung“, betonte Landrätin Kirsten Fründt.

„Es ist auch eine der schönsten beruflichen Aufgaben, an der Entwicklung von Kindern teilzuhaben und diese aktiv und kompetent mitgestalten zu können“, stellte Stadträtin Kirsten Dinnebier fest.

Die Qualifizierung wurde hauptsächlich durch die Referentinnen Sabine Rother-Holste und Corinna Becker sowie den Referenten Stefan Gaberdiel durchgeführt. Sie stellten fest, dass „die Teilnehmerinnen der Qualifizierung immer mit großem Engagement und viel Freude bei der Sache“ waren. Die Absolventinnen Sandra Fischbach, Amelie Siegmund, Birgit Dietz, Cordula Schmidt, Sigrid Reinhard, Nelivia Bohl, Annette Schrowangen-Busch, Claudia Schmidt und Christine Friedrich nahmen anschließend dankend ihre Zertifikate entgegen.

Kisten Dinnebier und Kirsten Fründt würdigten abschließend die Kindertagespflege als eine der tragenden Säulen der Betreuungsangebote in Stadt und Landkreis. Sie wünschten den Kursteilnehmerinnen alles Gute für Ihre berufliche Zukunft.

Bereits seit vielen Jahren führt die fbs Marburg im Auftrag von Stadt und Landkreis die Tagespflege-Ausbildung auf der Grundlage eines bundesweit angewandten Curriculums des Deutschen Jugendinstituts (DJI) durch. Über die Basisqualifikation dieses Kurses hinaus werden über die Universitätsstadt Marburg, den Landkreis Marburg-Biedenkopf und die fbs fortlaufend Fortbildungsveranstaltungen oder Austauschtreffen zu unterschiedlichen Themen und Schwerpunkten angeboten.