Programm

Anmeldung möglich "Die klappernden Nadeln" - OFFENES HANDARBEITSCAFÉ (D43-214)

ab Mo., 21.9., 16.00 Uhr
Dozentin: Tina Gerdes

Zeit für Jung und Alt, für Anfänger und Fortgeschrittene, in gemütlicher Runde bei Kaffee und Gebäck die Nadeln klappern zu lassen! Jeder bringt sein Know-How ein und so lernen wir alle voneinander. Handarbeiten verbindet: Wir freuen uns über Häkel- oder Stricktechniken, insbesondere auch aus anderen Ländern.

Anmeldung möglich Rückenfitness für Frauen (D82-112)

ab Mo., 21.9., 19.00 Uhr
Dozentin: Maika Bauerfeind

Nach den neuesten Erkenntnissen "rund um den Rücken"! Ein Aufwärm- und Koordinationstraining mit Musik, mit Übungen aus dem funktionellen Training für die Rückenmuskulatur - unter Berücksichtigung der tiefen Muskeln und Faszien, die den Rücken stabil und beweglich erhalten. Am Ende der Stunde stehen Mobilisations- und Dehnübungen sowie Entspannungstechniken.

Anmeldung möglich Kindliches Verhalten beobachten und dokumentieren (D93-214)

ab Sa., 26.9., 9.00 Uhr in Melanchthon-Haus
Dozentin: Lena Wohlers

Bildungs- und Entwicklungsprozesse bei jedem Kind optimal zu fördern, setzt die Kenntnis von individuellen Interessen, Bedürfnissen und Wünschen der Kinder voraus. Diese lassen sich durch Beobachtung und Dokumentation des kindlichen Verhaltens erfahren und zählen deshalb zu den wichtigsten Werkzeugen der betreuenden Personen.
In diesem Seminar werden verschiedene Möglichkeiten zur Beobachtung und deren Dokumentation vorgestellt und eingeübt, die sich im Tagespflegealltag mit Kindern eignen.

Ziel: Wahrnehmungschulung und Dokumentationsbeispiele zu kindlicher Entwicklung kennenlernen
Methode: Gruppengespräch, Übungen, Materialtisch

Diese Fortbildungen können nur von qualifizierten Tagespflegepersonen besucht werden, die in der Universitätsstadt Marburg oder im Landkreis Marburg-Biedenkopf tätig sind und eine aktuelle Pflegeerlaubnis haben.

Anmeldung möglich Offener Spanisch-Deutscher-Familien-Treff am letzten Samstag im Monat (D64-072)

ab Sa., 26.9., 16.00 Uhr
Dozentin: Gabriela Sieveking

Bienvenidos al encuentro familiar hispano - alemán - Wir laden euch herzlich zu dem Spanisch-Deutschen-Familien-Treff ein! Wir sind eine kleine Initiative, die einen interkulturellen Austausch vorantreibt; sowohl Eltern als auch Kinder sollen sich amüsieren, in einer entspannten Atmosphäre plaudern und sich kennenlernen. Jeder Familie kann gerne spanische Kinderlieder, Spiele oder spanische Bücher, CDs etc. mitbringen. Gern auch etwas zum Essen und Trinken, damit wir gegen 18 Uhr ein gemeinsames offenes Büffet genießen können. Les esperamos! OHNE ANMELDUNG!

Plätze frei Offene Gruppe für Kontemplations- und Zen-Übende (D22-061)

ab Sa., 26.9., 17.00 Uhr in Kirchengemeinde - katholisch
Dozenten: Dr. Sieglinde Althaus , Leonie Bühler

Sitzen in der Stille (3 x 25 Min.), dazwischen meditatives Gehen. Wir praktizieren eine gegenstandsfreie Form der Meditation, eine Übung der Achtsamkeit und des Loslassens von Gedanken, Vorstellungen und Bildern. Zwei Termine pro Monat. Die Termine können auch einzeln besucht werden.
Anmeldung bei Kursleitung: Dr. S. Althaus, 06421 953622, L. Bühler, 06421 682525
Die Teilnahme ist zur Zeit nur nach vorheriger Rücksprache mit den Kursleiterinnen möglich.

fast ausgebucht Wirbelsäulengymnastik bei Bew.beschwerden - Angebot am Richtsberg: (D84-111)

ab Do., 1.10., 15.00 Uhr in Kirchkreis Marburg-Stadt
Dozentin: Judith Weiß-Schween

Dieses Übungsprogramm hilft Ihnen, körperliche Beschwerden auszugleichen und erleichtert alltägliche Bewegungsabläufe, Koordination und Haltung.

Plätze frei Einkehr in historische Dorfkirchen mit dem Fahrrad (D22-010)

ab Fr., 2.10., 15.00 Uhr
Dozent: Dirk Wilbert

Eingeladen sind Jugendliche, Konfirmandinnen und Konfirmanden mit ihren Eltern und interessierte Freizeitradler. Wir treffen uns um 15:00 Uhr in der Martinskirche Oberweimar, um den Altar für Erntedank zu schmücken. Vor der Radtour hören wir einen kurzen geistlichen Impuls. Danach starten wir mit dem Fahrrad nach Kehna. Von dort erkunden wir weitere Kirchen des Kirchspiels, hören eine Geschichte aus der Bibel und einen Psalm. Unsere letzte Etappe führt uns nach Allna, Hermeshausen, Haddamshausen und Cyraixweimar. Dort kommen wir zur Ruhe und entdecken die Kirchen als Raum der Stille.