Programm / Kalender

Gefundene Veranstaltungen:

Seite 2 von 12

Anmeldung auf Warteliste Qi Gong und Fitness für Fortgeschrittene - für Senior*innen (D84-044)

ab Mo., 19.10., 14.35 Uhr
Dozentin: Barbara Menche

Im ersten Teil erlernen Sie ein Fitnessprogramm und ein Rückentraining mit dem Thera-Band, gefolgt von gezielten Gesundheitsübungen aus der TCM und Formen des Qi Gong. Leicht erlernbare Bewegungen fördern die Lebenskraft und Leistungsfähigkeit durch Harmonisierung der Atmung und Bewegung.

Anmeldung auf Warteliste Das Atemseminar - Einstieg jederzeit möglich! (D85-238)

ab Di., 20.10., 18.00 Uhr in Melanchthon-Haus
Dozent: Ottmar Göller

Der Atem ist Quelle unserer Kraft, Vitalität und Lebensfreude. In meiner Arbeit geht es darum, diese oft verschüttete Quelle zu entwickeln, den persönlichen Atem zu entdecken. Es ist ein Weg sich aus dem psychosomatischen Korsett von Verspannung und Erschlaffung zu befreien, hin zu einem gelösten "Bei mir selbst Sein" und zu einem frei schwingenden Atem.

Ein spezielles Übungsprogramm hilft körperliche Beschwerden auszugleichen und erleichtert alltägliche Bewegungsabläufe, Koordination und Haltung. Durch Gleichgewichtsschulung gewinnen Sie Stabilität und Sicherheit.

Anmeldung auf Warteliste CANTIENICA® -Methode: Workout für den ganzen Körper bei Beschwerden (D84-202)

ab Di., 20.10., 11.45 Uhr in Kirchkreis Marburg-Stadt
Dozentin: Anne Selinka

CANTIENICA® ist ein Ganzkörperworkout, bei dem der Beckenboden eine zentrale Rolle übernimmt. Aus der Tiefenmuskulatur finden Sie zu Ihrer anatomisch korrekten Haltung zurück. Alter und Fitnessgrad sind egal, entscheidend ist, dass Sie sich auf Ihren Körper einlassen. Das Training hilft u.a. bei Verspannungen, Fehlhaltungen, Kiefergelenksbeschwerden, Blasenschwäche, Rückenbeschwerden, Bandscheibenvorfall.

fast ausgebucht Übungsgruppe Fortgeschrittene (Mi) Gewaltfreie Kommunikation (D12-019)

ab Mi., 21.10., 18.00 Uhr
Dozenten: Claudia Liebst , Wolfgang Sutter

Es zeigt sich, dass das regelmäßige Üben in einer festen Gruppe inspirierend ist und die eigene Entwicklung zu einer wertschätzenden Haltung unterstützt. Wir bieten spielerische und vertiefende Übungen an, um die "Vier Schritte" zu wiederholen und anzuwenden. In einem geschützten Rahmen lassen wir Raum für persönliche Themen und Beispiele aus dem Alltag der Teilnehmer*innen.

Hatha-Yoga als ganzheitlicher Weg: Geübt werden einfache Atemtechniken, regenerative und aktivierende Körperhaltungen, ergänzt durch mentale Entspannungstechniken wie z. B. Yoga Nidra ("Schlaf des Yogi"), bei denen Sie ganz bequem liegen bleiben können, den Geist entspannt fokussieren oder auf eine Phantasiereise geschickt werden.

Augrund der derzeitgen Situation fällt das Café vorerst aus!

Die Alzheimer Gesellschaft Marburg-Biedenkopf lädt herzlich ein zu ihrem Begegnungs-Café "CAFÉ NIKOLAI" in der Marburger Oberstadt, geöffnet jeden Mittwochnachmittag von 15-17 Uhr. Wir freuen uns, Sie mit Kaffee, Tee und Kuchen sowie einem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm zu verwöhnen. Verbringen Sie mit Freunden und Verwandten einen entspannten, unterhaltsamen Nachmittag und freuen Sie sich auf neue Begegnungen. Kontakt: 06421 / 690 393; info@alzheimer-mr.de

Anmeldung auf Warteliste Aufbaukurs: Beckenbodentraining - Für Frauen (D84-236)

ab Do., 22.10., 20.15 Uhr
Dozentin: Karen Jacob

Voraussetzung ist die Teilnahme an einem Beckenboden-Einführungskurs.

Anmeldung auf Warteliste Einführung: Beckenbodentraining - Für Frauen (D84-234)

ab Do., 22.10., 19.05 Uhr
Dozentin: Karen Jacob

Ein gut trainierter Beckenboden vermittelt ein positives Körpergefühl und beeinflusst die Körperhaltung. Blasen- und Darmbeschwerden, Gebärmuttersenkung und Kreuzschmerzen lassen sich durch spezielle Übungen vorbeugen. Bestehende Beschwerden werden gelindert. Die Stunde endet mit einer Entspannungsphase.

fast ausgebucht Schultern - Nacken - Kopf - mit Wirbelsäulentraining (D84-212)

ab Do., 22.10., 17.55 Uhr
Dozentin: Karen Jacob

Schmerzen? Kribbeln? Taubheit? Beschwerden an den Schultern, im Nacken, in den Armen? Mit Lösungstechniken, Mobilisation und sanften Dehnungen wird der Bewegungsspielraum von Brust- und Halswirbelsäule, Schultern, Ellenbogen und Handgelenken erweitert. Zur Schmerzlinderung und für eine gute Körperhaltung!



Seite 2 von 12