Programm / Kalender

Veranstaltungen am 15.01.2019:

Seite 1 von 2

Plätze frei Singen bringt Glück - Der Hobbychor im MGH (A44-100)

ab Di., 15.1., 20.00 Uhr
Dozentin: Birgit Schürmann

Durch Funktionales Stimmtraining entdecken wir einen gesunden Zugang zur eigenen Stimme und lernen einfache und effektive Gesangsübungen kennen. Dies befähigt die Gruppe, unkomplizierte, aber dennoch reizvolle ein- bis dreistimmige Lieder unterschiedlicher Genres zu singen. Fehlende Notenkenntnisse sind kein Hindernis, die Grundlagen werden beim Singen vermittelt.

Anmeldung möglich Gesundheitsorientierte Ganzkörpergymnastik für Frauen und Männer (A82-122)

ab Di., 15.1., 18.45 Uhr
Dozentin: Elisabeth Löffler

Der Kurs fördert die körperliche und soziale Gesundheit durch das Erlernen einer gesundheitsförderlichen Lebensweise. Die Freude an gesundheitlichen Aktivitäten wird aktiviert und gefördert. Ebenso erhalten Sie Anregungen für Übungen, die Sie zu Hause leicht nachmachen können.

Anmeldung möglich Zumba - Tanz für Jeden im Ev. Familienzentrum Hansenhaus - Einstieg jederzeit! (A86-601)

ab Di., 15.1., 18.15 Uhr in Kindertagesstätten Stadt-MR
Dozentin: Karin Kirchhain

Zumba ist ein Fitness-Training mit hohem Spaßfaktor. Einfache Grundschritte aus Merengue, Salsa, Cumbia, Reggae u.a. bringen alles in Bewegung und die beschwingte Musik hebt die Stimmung. Das Zumba-Tanzen fördert die Ausdauer und ist ein gut durchdachtes Trainingskonzept, das definitiv etwas für die Figur tut. Die Tanzschritte sind leicht zu erlernen und alle können sofort mitmachen.

Anmeldung möglich Das Atemseminar (A85-235)

ab Di., 15.1., 18.00 Uhr in Melanchthon-Haus
Dozent: Ottmar Göller

Der Atem ist Quelle unserer Kraft, Vitalität und Lebensfreude. In meiner Arbeit geht es darum, diese oft verschüttete Quelle zu entwickeln, den persönlichen Atem zu entdecken. Es ist ein Weg sich aus dem psychosomatischen Korsett von Verspannung und Erschlaffung zu befreien, hin zu einem gelösten "Bei mir selbst Sein" und zu einem frei schwingenden Atem.

Anmeldung möglich Fitness und Wirbelsäulengymnastik - Gymnastik zu zweit (A82-310)

ab Di., 15.1., 17.50 Uhr
Dozentin: Elisabeth Löffler

Elemente aus dem klassischen Aerobictraining zu Musik regen das Herz-Kreislauf-System an, Kräftigungsgymnastik und gezieltes Training für die Wirbelsäule erhalten die Beweglichkeit und Muskelkraft. Rückenschonende Dehnübungen, Partner- und Entspannungsübungen runden das Bewegungsprogramm ab.

Ein spezielles Übungsprogramm hilft körperliche Beschwerden auszugleichen und erleichtert alltägliche Bewegungsabläufe, Koordination und Haltung. Durch Gleichgewichtsschulung gewinnen Sie Stabilität und Sicherheit.

Plätze frei Die Oberstadt-Strolche - Off. Eltern-Kind-Treffpunkt (1-4 J.) (A64-065)

ab Di., 15.1., 16.00 Uhr
Dozenten: Sandra Schulte , Teresa Dorscht

Wenn Sie Lust haben, gemeinsam mit anderen Eltern und ihren Kindern neue Lieder zu singen, zu spielen, zusammen zu sein und viel Anregendes kennenzulernen, dann sind Sie herzlich willkommen, jede Woche wieder - OHNE ANMELDUNG!

In der wunderschönen Lernwerkstatt für das Gestalten mit Ton könnt ihr zusammen eure Ideen verwirklichen! Ihr könnt zum Beispiel Gefäße, aber auch Figuren und Tiere sowie Schmuck formen. Das muss dann 2 Wochen trocknen und wird danach im großen Brennofen hart gebrannt. Eure erwachsenen Begleiter haben in den Kursstunden frei, sie können im Haus Kaffee oder Tee trinken oder in die Stadt gehen. Dieses Angebot dient der sozialen Integrations- und der kreativen Entwicklungsförderung.

Anmeldung möglich Sportliches Yoga für Frauen und Männer - Einstieg jederzeit möglich (A85-102)

ab Di., 15.1., 9.35 Uhr
Dozenten: Alena Hofmeier , Arne Pflüger

Nutzen Sie die Zeit am Morgen, um mit aktivierenden Yogaübungen und mehr Gelassenheit den Tag zu beginnen. Frauen und Männer ohne Yogaerfahrung sind herzlich willkommen. Eine normale Belastbarkeit wird vorausgesetzt.

Plätze frei Drop in(klusive)" - offene Eltern-Kind-Gruppe (0-3 J.) (A63-068)

ab Di., 15.1., 9.30 Uhr
Dozenten: Christine Bösner , Stephanie Meinzer

Gemeinsam werden wir singen und spielen, miteinander frühstücken und deutsch sprechen. Für die Eltern gibt es Zeit, Sprachkenntnisse zu erweitern, während die Babys betreut werden. Im Mittelpunkt steht die Beschäftigung mit den Kindern, das gegenseitige Kennenlernen und der gemeinsame Austausch. Die Kursstunden sind abwechslungsreich durch Lieder, Fingerspiele, Geschichten, Tanz- und Bewegungsspiele gestaltet. Herzstück ist das gemeinsame Frühstück, zu dem gern Eigenes beigetragen werden kann.



Seite 1 von 2