Programm / Kalender

Veranstaltungen am 23.11.2019:

Plätze frei Offener Spanisch-Deutscher-Familien-Treff am letzten Samstag im Monat (B64-072)

ab Sa., 23.11., 16.00 Uhr
Dozentin: Gabriela Sieveking

Bienvenidos al encuentro familiar hispano - alemán - Wir laden euch herzlich zu dem Spanisch-Deutschen-Familien-Treff ein! Wir sind eine kleine Initiative, die einen interkulturellen Austausch vorantreibt; sowohl Eltern als auch Kinder sollen sich amüsieren, in einer entspannten Atmosphäre plaudern und sich kennenlernen. Jeder Familie kann gerne spanische Kinderlieder, Spiele oder spanische Bücher, CDs etc. mitbringen. Gern auch etwas zum Essen und Trinken, damit wir gegen 18 Uhr ein gemeinsames offenes Büffet genießen können. Les esperamos! OHNE ANMELDUNG!

Anmeldung möglich Familien-Krippe bauen (ab 5 J.) mit Eltern, Großeltern, Paten... (B65-043)

ab Sa., 23.11., 10.00 Uhr
Dozent: Stephan Wenzel

Maria mit lila Haaren?! Ein Hubschrauber über der Krippe?! Oder doch aus Naturmaterialien? Ihr baut im Eltern-Kind-Tandem eure gemeinsame Krippe und startet damit in eure eigene Weihnachts-Familientradition. Die Holzkreativwerkstatt bietet genügend Baumaterial, sodass ihr gleich loslegen könnt. Zwischendurch stärken wir uns am mitgebrachten Buffet und schon wird weiter gehämmert, geschmirgelt und geleimt. Zu Hause könnt ihr sie dann platzieren, Figur für Figur im Advent dazu stellen und somit Schritt für Schritt die Ankunft Jesu feiern.

fast ausgebucht Wie erziehe ich, wie wurde ich erzogen? (B93-001)

ab Sa., 23.11., 9.00 Uhr
Dozentin: Renate Bacher

Wie wirkt sich die eigene Erziehung auf die Rolle als Erziehender in der Kindertagespflege aus? Welche Haltung hat sich durch eigenen Erfahrungen entwickelt, welche Ressourcen haben sich daraus ergeben? Wie wirkt sich dies auf das Betreuungskonzept, und persönliche Schwerpunkte in der pädagogischen Arbeit aus?
Diesen Fragen wird im Kurs nachgegangen und reflektiert.

Ziel: mehr Klarheit zu eigenen Haltung und Selbstverständnis, Hinterfragung des bisherigen Konzeptes
Methode: Input, Gruppenarbeit, Gruppengespräch,

Diese Fortbildungen können nur von qualifizierten Tagespflegepersonen besucht werden, die in der Universitätsstadt Marburg oder im Landkreis Marburg-Biedenkopf tätig sind und eine aktuelle Pflegeerlaubnis haben.