Programm / Suche / Suchergebnis

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Grundqualifizierung Tagespflege" (Nr. A92-000) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.
Es wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Seite 1 von 21

Anmeldung möglich Grundqualifizierung Tagespflege (A92-000)

ab Di., 5.3., 9.00 Uhr
Dozenten: Sabine Rother-Holste , Iris Vierheller, Ansgar Huber

Derzeit keine Informationen verfügbar

Diese Fortbildungen können nur von qualifizierten Tagespflegepersonen besucht werden, die in der Universitätsstadt Marburg oder im Landkreis Marburg-Biedenkopf tätig sind und eine aktuelle Pflegeerlaubnis haben.

Um gut und gesund durch das Leben zu kommen, brauchen Kinder ganz unterschiedliche Fähigkeiten. Das "Handwerkszeug für Kinder" ist ein soziales Kompetenz-Training im Klassenverband, das präventiv wirkt und Kinder in ihrer emotionalen Entwicklung stärkt. Das Programm begeistert Kinder, die Eltern und Lehrkräfte. Es umfasst 8 Doppelstunden (einen Termin pro Woche) und einen Elternabend.

Anmeldung auf Warteliste Folgekurs: Wertschätzende Kommunikation lernen und üben (B12-017)

ab Di., 20.8., 18.00 Uhr
Dozenten: Claudia Liebst , Wolfgang Sutter

Marshall Rosenberg entwickelte die Gewaltfreie Kommunikation (GFK), um Menschen zu unterstützen, sich sowohl friedvoll als auch kraftvoll für ihre Bedürfnisse einzusetzen. Die gewaltfreie, gemeinschaftsfördernde Kommunikation wird anhand eigener Themen oder angeleiteter Übungen vertieft.

Keine Anmeldung möglich Bunte Kochwerkstatt an der Otto-Ubbelohde-Schule (3.-6. Kl. / von 8-12 J.) (B77-250)

ab Di., 20.8., 14.30 Uhr in Schulen Stadt-MR
Dozentin: Franziska Debus

Zusammen kochen und backen wir einfache schnelle gesunde Gerichte. Wir lernen dabei etwas über die Zutaten und über Maße und Gewichte. Natürlich basteln wir auch ein Rezeptbuch, so dass ihr Zuhause die leckeren Sachen nachkochen könnt.
Kennt ihr schon das Gericht "Tomaten-Käse-Leuchtturm im Nudelmeer" oder "Würstchen-Kartoffelpüree-Spinne"? Auch die süßen Sachen kommen nicht zu kurz ;-) lasst euch überraschen! Wenn ihr Spaß am Würzen, Schnippeln und Kochen, habt seid ihr genau richtig!

Anmeldung auf Warteliste Die Oberstadt-Zwerge: Eltern-Kind-Treffpunkt (8-18 Mon) (B63-054)

ab Mo., 26.8., 9.30 Uhr
Dozentin: Christa Geibel-Emden

Hier ist was los! Bei Liedern, Finger- und Kreisspielen in vorbereiteter Umgebung haben alle Spaß miteinander. Bei Spielen und Aktionen können die Kinder Alltagskompetenzen ausbauen und erproben, Kreativangebote fördern die Grob- und Feinmotorik, Bewegungsangebote das Körper- und Selbstgefühl, Lieder und Geschichten die Sprachentwicklung. Für die Eltern ist Zeit zum Austausch aktueller Fragen. Zum Kursangebot gehört ein Elternnachmittag am Ende des Kurses.

Anmeldung auf Warteliste Ich entdecke meine Welt: Der SpielRaum I (6-12 Mon.) (B63-020)

ab Di., 27.8., 10.35 Uhr
Dozentin: Maike Grammann

Schon die Kleinsten haben das Bedürfnis, sich aus eigener Initiative zu bewegen. In einer vorbereiteten Umgebung können Eltern beobachten, wie interessiert und beweglich ihre Kinder sind, wie sie es genießen, selbstständig aktiv zu werden. Hier entdecken sie sich selbst und ihre Umgebung in ihrem eigenen Tempo. Der Kurs ist auf 6 Babys begrenzt!

Anmeldung auf Warteliste Ich erobere meine Welt: Der SpielRaum II (1-2 J.) (B64-001)

ab Di., 27.8., 9.00 Uhr
Dozentin: Maike Grammann

Mit Bewegungs- und Spielmaterialien lädt der vorbereitete Raum Kleinkinder ein, in Ruhe und Eigeninitiative frei zu spielen und zu experimentieren. Das stärkt das Körpergefühl wie das Selbstvertrauen. Eltern lernen die Kunst des achtsamen Zuschauens: Dabei werden sie empfänglich für Bedürfnisse, Tempo und Eigenart der Kinder und gewinnen Vertrauen in deren Kompetenzen. Texte und Gespräche zur Gestaltung des Alltags runden das Angebot ab. Begrenzung auf 7 Kinder.

fast ausgebucht Ich erobere meine Welt: Der SpielRaum II (1-2 J.) (B64-004)

ab Mi., 28.8., 10.45 Uhr
Dozentin: Beatrix Kersten

Mit Bewegungs- und Spielmaterialien lädt der vorbereitete Raum Kleinkinder ein, in Ruhe und Eigeninitiative frei zu spielen und zu experimentieren. Das stärkt das Körpergefühl wie das Selbstvertrauen. Eltern lernen die Kunst des achtsamen Zuschauens: Dabei werden sie empfänglich für Bedürfnisse, Tempo und Eigenart der Kinder und gewinnen Vertrauen in deren Kompetenzen. Texte und Gespräche zur Gestaltung des Alltags runden das Angebot ab. Begrenzung auf 7 Kinder.

Anmeldung auf Warteliste Ich entdecke meine Welt: Der SpielRaum I (6-12 Mon.) (B63-022)

ab Mi., 28.8., 9.00 Uhr
Dozentin: Beatrix Kersten

Schon die Kleinsten haben das Bedürfnis, sich aus eigener Initiative zu bewegen. In einer vorbereiteten Umgebung können Eltern beobachten, wie interessiert und beweglich ihre Kinder sind, wie sie es genießen, selbstständig aktiv zu werden. Hier entdecken sie sich selbst und ihre Umgebung in ihrem eigenen Tempo. Der Kurs ist auf 6 Babys begrenzt!

Gemeinsames Musizieren birgt eine große emotionale Kraft und stärkt dadurch die Bindung. Kinder und Eltern singen und spielen zusammen, lernen alte
und neue Kinderlieder, Fingerspiele und Kniereiter kennen. Wir probieren erste Instrumente spielerisch aus und geben den Kindern Zeit und Raum, diese in ihrem Tempo zu entdecken. Abgerundet wird der Kurs durch altersentsprechende Bewegungs- und Tanzspiele.



Seite 1 von 21