Programm / Programm / Aktive Kinder & Jugendliche / Bewegung - Natur - Gesundheit

Keine Anmeldung möglich Die fbs in Schulen (Z77-000)

ab Mi., 1.8., 8.00 Uhr in Schulen Stadt-MR
Dozentin:

Wir sind in Schulen der Stadt und des Landkreises aktiv. Unsere Schwerpunkte:
- Elternabende zu verschiedenen Themen
- "Handwerkszeug für Kinder" - Ein soziales Kompetenztraining für 2. Grundschul-
klassen, im Rahmen der Lokalen Bildungsplanung oder gefördert durch Spenden
- Mitwirkung in Projektwochen für alle Altersstufen
- Babysitter-Trainings für Jugendliche ab 14 Jahre

Wir kommen auch in Ihre Schule! Rufen Sie uns gern an.
Christine Ristow, Tel.: 06421/17508-13

Kurs abgeschlossen Mädchen - Klettergruppe (7-12 J.) Aufgrund der Hallenerneuerung mit 3 Terminen (Z78-030)

ab Di., 11.9., 16.45 Uhr in Schulen Stadt-MR
Dozent: Dr. Rolf Eichhorn

Spaß und Kletterspiele: Beim Klettern und Sichern geht es darum, das Selbstvertrauen in die eigenen Kräfte und Fähigkeiten zu stärken. Dabei lernt Ihr achtsames Miteinander und werdet sicher mit Techniken wie Seil und Sicherungsgurt (ca. 6 Mädchen).

Kurs abgeschlossen Jungen - Klettergruppe (7-11 J.) Aufgrund der Hallenerneuerung mit drei Terminen (Z78-023)

ab Do., 13.9., 17.00 Uhr in Schulen Stadt-MR
Dozent: Dr. Rolf Eichhorn

Spaß und Kletterspiele: Beim Klettern und Sichern geht es - ohne Leistungsdruck - um Stärkung des Selbstvertrauens und das Miteinander. Wir lernen auch, eigene Grenzen anzunehmen und spielerisch auszuweiten (6 Jungen).

Anmeldung auf Warteliste Mädchen - Klettergruppe (7-12 J.) (Z78-031)

ab Di., 16.10., 16.45 Uhr in Schulen Stadt-MR
Dozent: Dr. Rolf Eichhorn

Spaß und Kletterspiele: Beim Klettern und Sichern geht es darum, das Selbstvertrauen in die eigenen Kräfte und Fähigkeiten zu stärken. Dabei lernt Ihr achtsames Miteinander und werdet sicher mit Techniken wie Seil und Sicherungsgurt (ca. 6 Mädchen).

Anmeldung auf Warteliste Jungen - Klettergruppe (7-11 J.) (Z78-024)

ab Do., 18.10., 17.00 Uhr in Schulen Stadt-MR
Dozent: Dr. Rolf Eichhorn

Spaß und Kletterspiele: Beim Klettern und Sichern geht es - ohne Leistungsdruck - um Stärkung des Selbstvertrauens und das Miteinander. Wir lernen auch, eigene Grenzen anzunehmen und spielerisch auszuweiten (6 Jungen).