Programm / Programm / Gesundheit & Bewegung / Entspannung
Seite 1 von 3

Anmeldung auf Warteliste Tai Chi - Einstieg jederzeit möglich (Z85-145)

ab Di., 7.8., 20.00 Uhr
Dozent: Markus Maria Wagner

Sie haben schon mal gesehen, wie anmutig und frei beweglich die Menschen in den asiatischen Parks ihre Übungen durchführen? Das können Sie auch lernen! Egal wie fit Sie sind. Markus Wagner, der bei Meistern in Asien die Bewegungskünste Tai Chi und Qigong erlernt hat, leitet Sie an, die Bewegungen zu erfahren. Erleben Sie, wie klärend es ist, die Lebenskraft Qi zu stärken und sich im Einklang mit dem Tai Chi zu bewegen.

Anmeldung auf Warteliste Hatha-Yoga im Familienzentrum "Unter dem Gedankenspiel" Einstieg immer (Z85-131)

ab Di., 7.8., 19.30 Uhr in Kindertagesstätten Stadt-MR
Dozentin: Alena Hofmeier

Achtsam ausgeführte Yogaübungen bauen Spannungen ab, dehnen die Muskulatur und fördern die Wahrnehmung für den Körper. Unterschiedliche Entspannungs- und Atemübungen am Ende der Stunde steigern die Konzentration und wirken sich positiv auf die innere und äußere Balance aus. Eine normale Belastbarkeit wird vorausgesetzt.

fast ausgebucht Qi Gong - die Lebensenergie in Fluss bringen - für Senioren (Z84-046)

ab Di., 7.8., 10.00 Uhr in Kirchkreis Marburg-Stadt
Dozentin: Susanne Niebergall

Ein spezielles Qi Gong Übungsprogramm für Senioren. Mit langsamen, sanften Bewegungen und koordinierter Atmung werden Verspannungen abgebaut. Die Konzentration wird gefördert, das Immunsystem gestärkt, Gleichgewicht und Koordination verbessert. Für Ihre Beweglichkeit und Ihr Wohlbefinden!

Nutzen Sie die Zeit am Morgen, um mit aktivierenden Yogaübungen und mehr Gelassenheit den Tag zu beginnen. Frauen und Männer ohne Yogaerfahrung sind herzlich willkommen. Eine normale Belastbarkeit wird vorausgesetzt.

Anmeldung auf Warteliste Hatha-Yoga im Ev. Familienzentrum Hansenhaus - Einstieg jederzeit mögl (Z85-136)

ab Do., 9.8., 18.45 Uhr in Kindertagesstätten Stadt-MR
Dozentin: Nicole Felsing

Hatha-Yoga - ein ganzheitlicher Übungsweg mit entspannenden und aktivierenden Körper- und Atemübungen. Yoga hilft, flexibler und widerstandsfähiger zu werden und bringt Sie in Kontakt mit der Lebensenergie. Regelmäßiges Üben hilft, das Leben positiv zu gestalten und mit Stresssituationen gelassener umzugehen.

Anmeldung auf Warteliste Schultern - Nacken - Kopf - mit Wirbelsäulentraining (Z84-211)

ab Do., 9.8., 17.55 Uhr
Dozentin: Karen Jacob

Schmerzen? Kribbeln? Taubheit? Beschwerden an den Schultern, im Nacken, in den Armen? Mit Lösungstechniken, Mobilisation und sanften Dehnungen wird der Bewegungsspielraum von Brust- und Halswirbelsäule, Schultern, Ellenbogen und Handgelenken erweitert. Zur Schmerzlinderung und für eine gute Körperhaltung!

Anmeldung auf Warteliste Yoga für den Rücken (Z85-134)

ab Mo., 13.8., 17.15 Uhr
Dozent: Peter Brand

Yogaübungen kräftigen Muskeln von Beinen, Gesäß, Bauch und Rücken, die für den Halt und die Beweglichkeit der Wirbelsäule zuständig sind. Ziel ist es, Raum zu schaffen zwischen den Wirbeln, um die Bandscheiben zu entlasten und zu nähren. Auch Probleme wie Rundrücken und Skoliose werden angesprochen.

Anmeldung möglich Hatha-Yoga (Z85-123)

ab Mi., 15.8., 20.20 Uhr
Dozentin: Ariane Scheuvens

Hatha-Yoga - ein ganzheitlicher Übungsweg mit entspannenden und aktivierenden Körper- und Atemübungen. Yoga hilft, flexibler und widerstandsfähiger zu werden und bringt Sie in Kontakt mit der Lebensenergie. Für eine positivere Lebensgestaltung und einen entspannten Feierabend!

Anmeldung auf Warteliste Hatha-Yoga (Z85-120)

ab Mi., 15.8., 18.40 Uhr
Dozentin: Ariane Scheuvens

Hatha-Yoga - ein ganzheitlicher Übungsweg mit entspannenden und aktivierenden Körper- und Atemübungen. Yoga hilft, flexibler und widerstandsfähiger zu werden und bringt Sie in Kontakt mit der Lebensenergie. Für eine positivere Lebensgestaltung und einen entspannten Feierabend!

fast ausgebucht Mit Yoga in den Tag starten - Einstieg jederzeit möglich ! (Z85-129)

ab Do., 30.8., 9.30 Uhr
Dozentin: Parastita Blonien-Galbin

Achtsam ausgeführte Yogaübungen bauen Spannungen ab, dehnen die Muskulatur und fördern die Wahrnehmung für den Körper. Unterschiedliche Entspannungs- und Atemübungen am Ende der Stunde steigern die Konzentration und wirken sich positiv auf die innere und äußere Balance aus.



Seite 1 von 3