Programm / Programm / Leben mit Kindern / Erziehung

Kurs abgeschlossen Zahn Fit (für Kursleiter, Ehrenamtliche und interessierte Eltern) (Z61-027)

ab Mo., 12.11., 19.30 Uhr
Dozentin: Petra Völkner-Stetefeld

Für alle, die endlich mal eine Antwort auf die Frage bekommen möchten: „Wie und womit kann ich meine Zähne und die der Kinder wirklich fit und gesund erhalten?“, ist dies die richtige Fortbildung!
- Wie und wann werden Zähne sinnvollerweise geputzt?
- Warum ist Trinken aus dem Becher so wichtig?
- Braucht jedes Kind einen Schnuller?
- Zahnpasta ja? Aber welche und warum?
- Zahnarztbesuch!
Wir finden gemeinsam Lösungen und räumen auf mit Mythen und überholten Regeln rund um die Mundgesundheit. Der Spaß kommt dabei auch nicht zu kurz!

Kurs abgeschlossen Elternworkshop"Was willst du mir sagen?" Einfühlsame Kommunikation mit Kindern (Z61-060)

ab Sa., 17.11., 10.00 Uhr
Dozenten: Wolfgang Sutter , Claudia Liebst

Je jünger das Kind ist, desto weniger wird es auf sprachliche Signale reagieren. Ist die Methode der gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg anwendbar? Einfühlsame Kommunikation braucht nicht unbedingt den sprachlichen Ausdruck, um wirksam zu sein, sondern liebevolle Zuwendung, Aufmerksamkeit und mit dem Herzen hören. Gleichzeitig lernen Sie Rosenbergs Vier-Schritte-Methode (Beobachtung-Gefühle-Bedürfnisse-Bitte) kennen, um wertschätzende Kommunikation zu fördern.

Anmeldung möglich Bindung - der Schutz, den Kinder zum Aufwachsen brauchen (Z61-021)

ab Di., 27.11., 19.30 Uhr
Dozentin: Renate Bacher

Für Kinder ist die emotionale Bindung an eine zuverlässige Bezugsperson eine wichtige Grundlage, damit ihre frühkindliche Persönlichkeitsentwicklung gelingt. Mit vielen praktischen Beispielen zeigen wir Ihnen, was elterliche Feinfühligkeit bedeutet und worauf es dabei ankommt!

Anmeldung möglich Erste Hilfe für Neugeborene und Säuglinge (Z61-017)

ab Fr., 30.11., 19.00 Uhr
Dozentin: Margot Hackenberg

Die meisten Unfälle ereignen sich in der Freizeit und zu Hause. Wenn Neugeborene und Säuglinge sich verletzen, ist Hilfe von Erwachsenen notwendig - möglichst schnell und richtig. In dem Kurs zeigt und erklärt eine Hebamme schnelle und einfache Hilfen. Themen sind u.a. Verbrennungen, Sonnenstiche, Brüche, Insektenstiche, Reanimation, Zähne, Vergiftungen, Schock, Wunden.

Wir tauchen ein in die Vielfalt der Bilder- und Kinderbücher. Antje Tietz stellt ausgewählte Weihnachtsbücher, besondere Bilderbuchschätze und geeignete Vorleseschmöker vor. In gemütlicher Atmosphäre bei Gebäck und Getränk kann hemmungslos geschmökert werden.