Programm / Programm / Kursdetails


Kinder brauchen Lebensräume, um ihre naturgegebene Neugier ausleben zu können und um Neues auszuprobieren. Sie brauchen eine Atmosphäre, die sie anregt und ihnen die Möglichkeit gibt, sich mit Dingen und Unbekanntem auseinanderzusetzen. Die Natur bietet für die Kinder vielerlei Anregendes: sie können sich verstecken, entdecken, erkunden, rennen, kriechen, krabbeln, schleichen, klettern, balancieren, mit Sand und Matsch formen, mit Naturmaterialien experimentieren und umgehen. Der kindlichen Fantasie und Kreativität sind in der Natur keine Grenzen gesetzt. In der aktiven Auseinandersetzung mit sich und der Welt brauchen Kinder alle ihre Sinne. Über die Sinne und deren Förderung macht das Kind vielfältige Lebens- und Bildungserfahrungen. Zudem bietet die Natur den Kindern einen weitgehend unbegrenzten Raum, in dem der natürliche Bewegungsdrang der Kinder ungehindert ausgelebt werden kann. Auf der Basis von Geborgenheit und Sicherheit können die Kinder die Natur entdecken und Abenteuer erleben.

Ziel: Reflexion über Initiierung und Begleitung von Bildungsprozessen in der Natur
Methode: PowerPoint, Gruppenarbeit, Übungen im Naturraum, Selbsterfahrung


Bitte mitbringen:

wetterfeste Kleidung


Kosten

0,00 €


Termin(e)

Sa. 18.09.2021, 09:00 - 13:30 Uhr


Kursort


Zusatzinfo


Dozent/in

Michael Müller-Schwarz

Zur Zeit keine Kurse vorhanden.

Kein Bild vorhanden

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.