Programm / Programm / Leben mit Kindern / 1. Lebensjahr/Krabbelgruppen
Seite 1 von 3

Plätze frei Drop in(klusive)" - offene Eltern-Kind-Gruppe (0-3 J.) (A63-068)

ab Di., 15.1., 9.30 Uhr
Dozenten: Christine Bösner , Stephanie Meinzer, Teresa Dorscht

Gemeinsam werden wir singen und spielen, miteinander frühstücken und deutsch sprechen. Für die Eltern gibt es Zeit, Sprachkenntnisse zu erweitern, während die Babys betreut werden. Im Mittelpunkt steht die Beschäftigung mit den Kindern, das gegenseitige Kennenlernen und der gemeinsame Austausch. Die Kursstunden sind abwechslungsreich durch Lieder, Fingerspiele, Geschichten, Tanz- und Bewegungsspiele gestaltet. Herzstück ist das gemeinsame Frühstück, zu dem gern Eigenes beigetragen werden kann.

Anmeldung auf Warteliste Mit allen Sinnen: Schmuse- und Bewegungsspiele (4-7 Mon.) (A63-011)

ab Mo., 1.4., 9.30 Uhr
Dozentin: Corina Hohbein

In einem warmen Raum in entspannter Atmosphäre können Sie und Ihr Baby sich richtig wohlfühlen. Hier ist Zeit für intensiven Kontakt, Lieder und Verse, Bewegungsspiele, Babymassage und freies Spiel. Bewegung und Wahrnehmung werden gefördert und der Kontakt zu Gleichaltrigen macht auch schon den Kleinsten Spaß! Begrenzung auf 6 Kinder.

Anmeldung möglich Die Oberstadt-Zwerge - Eltern-Kind-Treffpunkt (8-18 Mon) (A63-055)

ab Mo., 1.4., 9.30 Uhr
Dozentin: Christa Geibel-Emden

Hier ist was los! Bei Liedern, Finger- und Kreisspielen in vorbereiteter Umgebung haben alle Spaß miteinander. Bei Spielen und Aktionen können die Kinder Alltagskompetenzen ausbauen und erproben, Kreativangebote fördern die Grob- und Feinmotorik, Bewegungsangebote das Körper- und Selbstgefühl, Lieder und Geschichten die Sprachentwicklung. Für die Eltern ist Zeit zum Austausch aktueller Fragen. Zum Kursangebot gehört ein Elternnachmittag am Ende des Kurses.

Anmeldung auf Warteliste Ich erobere meine Welt: Der SpielRaum II (1-2 J.) (A64-005)

ab Do., 4.4., 15.30 Uhr
Dozentin: Beatrix Kersten

Mit Bewegungs- und Spielmaterialien lädt der vorbereitete Raum Kleinkinder ein, in Ruhe und Eigeninitiative frei zu spielen und zu experimentieren. Das stärkt das Körpergefühl wie das Selbstvertrauen. Eltern lernen die Kunst des achtsamen Zuschauens: Dabei werden sie empfänglich für Bedürfnisse, Tempo und Eigenart der Kinder und gewinnen Vertrauen in deren Kompetenzen. Texte und Gespräche zur Gestaltung des Alltags runden das Angebot ab. Begrenzung auf 7 Kinder.

Anmeldung auf Warteliste PEKiP ® III, Folgekurs, geboren August/Oktober 2018 (A63-006)

ab Do., 4.4., 11.00 Uhr
Dozentin: Merle Hemery

Wir begleiten gemeinsam die Entwicklung der Babys mit Bewegungs-, Spiel- und Sinnesanregungen nach dem Prager-Eltern-Kind-Programm. In einem warmen Raum bewegen sie die Babies ganz frei ohne Kleidungn. Es werden erste Erfahrungen mit verschiedenen Spielsachen, Alltagsmaterialien und Bewegungslandschaften gemacht. Eltern in ähnlichen Lebenssituationen tauschen sich aus und stärken ihre Erziehungssicherheit und Elternkompetenz. Die Babys haben die Möglichkeit, Kontakt zu Gleichaltrigen aufzunehmen.
Die PEKiP-Gruppe kann während des gesamten ersten Lebensjahres (I,II,III,IV) zusammen bleiben.

Anmeldung auf Warteliste PEKiP ® IV, Folgekurs, geboren Mai/Juli 2018 (A63-004)

ab Do., 4.4., 9.00 Uhr
Dozentin: Merle Hemery

Wir begleiten gemeinsam die Entwicklung der Babys mit Bewegungs-, Spiel- und Sinnesanregungen nach dem Prager-Eltern-Kind-Programm. In einem warmen Raum bewegen sie die Babies ganz frei ohne Kleidung. Es werden erste Erfahrungen mit verschiedenen Spielsachen, Alltagsmaterialien und Bewegungslandschaften gemacht. Eltern in ähnlichen Lebenssituationen tauschen sich aus und stärken ihre Erziehungssicherheit und Elternkompetenz. Die Babys haben die Möglichkeit, Kontakt zu Gleichaltrigen aufzunehmen. Die PEKiP-Gruppe kann während des gesamten ersten Lebensjahres (I,II,III,IV) zusammen bleiben.

Anmeldung auf Warteliste Die Cappel-Kids - Eltern-Kind-Treffpunkt (ca. 8 Mon.-2 J.) (A63-063)

ab Fr., 5.4., 10.30 Uhr
Dozentin: Antje Drössel

Hier ist was los! Bei Liedern, Finger- und Kreisspielen in vorbereiteter Umgebung haben alle Spaß miteinander. Bei Spielen und Aktionen können die Kinder Alltagskompetenzen ausbauen und erproben, Kreativangebote fördern die Grob- und Feinmotorik, Bewegungsangebote das Körper- und Selbstgefühl, Lieder und Geschichten die Sprachentwicklung. Für die Eltern ist Zeit zum Austausch aktueller Fragen. Zum Kursangebot gehört ein Elternabend im Kursverlauf.

Anmeldung auf Warteliste Familienschwimmen für Elternteil und Kind (ca. 1-3J.) (A63-047)

ab Sa., 6.4., 10.00 Uhr
Dozentin: Patricia Limper

Spaß für alle kleinen und größeren Wasserratten und die Eltern! Die Wassergewöhnung und das Spielen miteinander im Wasser stehen im Vordergrund. Frühförderung mit viel Wasserspaß und Liedern. Bewegung im 32°C warmen Wasser ausprobieren und den Körper erfahren, wie es an Land nicht möglich ist. Förderung der Grobmotorik, Stärkung des Immunsystems, Kreislauftraining, sicherer Umgang mit dem Kind im Schwimmbad!

Anmeldung möglich Babyplausch im Wasser (4 Mon.-1 J.) (A63-043)

ab Sa., 6.4., 9.00 Uhr
Dozentin: Patricia Limper

Spielerisch zusammen das Element Wasser entdecken. Frühförderung mit viel Wasserspaß und Liedern. Bewegung im 32°C warmen Wasser ausprobieren und den Körper erfahren, wie es an Land nicht möglich ist. Förderung der Grobmotorik, Stärkung des Immunsystems, Kreislauftraining, sicherer Umgang mit Baby im Schwimmbad!

Möchten Sie in einer netten Gruppe zusammen mit anderen Eltern alles über moderne Stoffwindeln erfahren? Kommen Sie gerne zur Stoffwindelparty! In gemütlicher Atmosphäre können alle gängigen Stoffwindelsysteme kennen gelernt und an Wickelpuppen ausprobiert werden. Moderne Stoffwindeln sind nachhaltig, einfach in der Anwendung und haben tolle Designs. Bei der Stoffwindelparty gibt es zahlreiche praktische Tipps rund um das Thema Wickeln und zur Pflege der Stoffwindeln. Eine kostenlose telefonische Nachberatung bei Bedarf ist inklusive!
Übrigens: Eine kostenlose Stoffwindelparty kann von festen Gruppen mit max. 4 Personen (z. B. Freundinnen, Geburtsvorbereitungskurs etc.) auch flexibel gebucht werden.



Seite 1 von 3