Programm / Programm / Leben mit Kindern / 1. Lebensjahr/Krabbelgruppen
Seite 1 von 5

Anmeldung möglich Drop in(klusive)" - offene Eltern-Kind-Gruppe (0-3 J.) (B63-068)

ab Di., 13.8., 9.30 Uhr
Dozentin: Christine Bösner

Gemeinsam werden wir singen und spielen, miteinander frühstücken und deutsch sprechen. Für die Eltern gibt es Zeit, Sprachkenntnisse zu erweitern, während die Babys betreut werden. Im Mittelpunkt steht die Beschäftigung mit den Kindern, das gegenseitige Kennenlernen und der gemeinsame Austausch. Die Kursstunden sind abwechslungsreich durch Lieder, Fingerspiele, Geschichten, Tanz- und Bewegungsspiele gestaltet. Herzstück ist das gemeinsame Frühstück, zu dem gern Eigenes beigetragen werden kann.

fast ausgebucht Die Oberstadt-Zwerge: Eltern-Kind-Treffpunkt (8-18 Mon) (B63-054)

ab Mo., 26.8., 9.30 Uhr
Dozentin: Christa Geibel-Emden

Hier ist was los! Bei Liedern, Finger- und Kreisspielen in vorbereiteter Umgebung haben alle Spaß miteinander. Bei Spielen und Aktionen können die Kinder Alltagskompetenzen ausbauen und erproben, Kreativangebote fördern die Grob- und Feinmotorik, Bewegungsangebote das Körper- und Selbstgefühl, Lieder und Geschichten die Sprachentwicklung. Für die Eltern ist Zeit zum Austausch aktueller Fragen. Zum Kursangebot gehört ein Elternnachmittag am Ende des Kurses.

Anmeldung auf Warteliste Ich entdecke meine Welt: Der SpielRaum I (6-12 Mon.) (B63-020)

ab Di., 27.8., 10.35 Uhr
Dozentin: Maike Grammann

Schon die Kleinsten haben das Bedürfnis, sich aus eigener Initiative zu bewegen. In einer vorbereiteten Umgebung können Eltern beobachten, wie interessiert und beweglich ihre Kinder sind, wie sie es genießen, selbstständig aktiv zu werden. Hier entdecken sie sich selbst und ihre Umgebung in ihrem eigenen Tempo. Der Kurs ist auf 6 Babys begrenzt!

Anmeldung auf Warteliste Ich erobere meine Welt: Der SpielRaum II (1-2 J.) (B64-001)

ab Di., 27.8., 9.00 Uhr
Dozentin: Maike Grammann

Mit Bewegungs- und Spielmaterialien lädt der vorbereitete Raum Kleinkinder ein, in Ruhe und Eigeninitiative frei zu spielen und zu experimentieren. Das stärkt das Körpergefühl wie das Selbstvertrauen. Eltern lernen die Kunst des achtsamen Zuschauens: Dabei werden sie empfänglich für Bedürfnisse, Tempo und Eigenart der Kinder und gewinnen Vertrauen in deren Kompetenzen. Texte und Gespräche zur Gestaltung des Alltags runden das Angebot ab. Begrenzung auf 7 Kinder.

Anmeldung auf Warteliste Ich erobere meine Welt: Der SpielRaum II (1-2 J.) (B64-004)

ab Mi., 28.8., 10.45 Uhr
Dozentin: Beatrix Kersten

Mit Bewegungs- und Spielmaterialien lädt der vorbereitete Raum Kleinkinder ein, in Ruhe und Eigeninitiative frei zu spielen und zu experimentieren. Das stärkt das Körpergefühl wie das Selbstvertrauen. Eltern lernen die Kunst des achtsamen Zuschauens: Dabei werden sie empfänglich für Bedürfnisse, Tempo und Eigenart der Kinder und gewinnen Vertrauen in deren Kompetenzen. Texte und Gespräche zur Gestaltung des Alltags runden das Angebot ab. Begrenzung auf 7 Kinder.

Anmeldung auf Warteliste Ich entdecke meine Welt: Der SpielRaum I (6-12 Mon.) (B63-022)

ab Mi., 28.8., 9.00 Uhr
Dozentin: Beatrix Kersten

Schon die Kleinsten haben das Bedürfnis, sich aus eigener Initiative zu bewegen. In einer vorbereiteten Umgebung können Eltern beobachten, wie interessiert und beweglich ihre Kinder sind, wie sie es genießen, selbstständig aktiv zu werden. Hier entdecken sie sich selbst und ihre Umgebung in ihrem eigenen Tempo. Der Kurs ist auf 6 Babys begrenzt!

Anmeldung auf Warteliste PEKiP ® II, geboren Febr/April 2019 (B63-004)

ab Do., 29.8., 13.30 Uhr
Dozentin: Merle Hemery

Wir begleiten gemeinsam die Entwicklung der Babys mit Bewegungs-, Spiel- und Sinnesanregungen nach dem Prager-Eltern-Kind-Programm. In einem warmen Raum bewegen sich die Babies ganz frei ohne Kleidung. Es werden erste Erfahrungen mit verschiedenen Spielsachen, Alltagsmaterialien und Bewegungslandschaften gemacht. Eltern in ähnlichen Lebenssituationen tauschen sich aus und stärken ihre Erziehungssicherheit und Elternkompetenz. Die Babys haben die Möglichkeit, Kontakt zu Gleichaltrigen aufzunehmen. Die PEKiP-Gruppe kann während des gesamten ersten Lebensjahres (I,II,III,IV) zusammen bleiben.

Anmeldung auf Warteliste PEKiP ® I, geboren Mai/Juli 2019 (B63-003)

ab Do., 29.8., 11.30 Uhr
Dozentin: Merle Hemery

Wir begleiten gemeinsam die Entwicklung der Babys mit Bewegungs-, Spiel- und Sinnesanregungen nach dem Prager-Eltern-Kind-Programm. In einem warmen Raum bewegen sich die Babies ganz frei ohne Kleidung. Es werden erste Erfahrungen mit verschiedenen Spielsachen, Alltagsmaterialien und Bewegungslandschaften gemacht. Eltern in ähnlichen Lebenssituationen tauschen sich aus und stärken ihre Erziehungssicherheit und Elternkompetenz. Die Babys haben die Möglichkeit, Kontakt zu Gleichaltrigen aufzunehmen. Die PEKiP-Gruppe kann während des gesamten ersten Lebensjahres (I,II,III,IV) zusammen bleiben.

Anmeldung auf Warteliste PEKiP ® III Folgekurs, geboren November/Dezember 2018 (B63-002)

ab Do., 29.8., 9.30 Uhr
Dozentin: Merle Hemery

Wir begleiten gemeinsam die Entwicklung der Babys mit Bewegungs-, Spiel- und Sinnesanregungen nach dem Prager-Eltern-Kind-Programm. In einem warmen Raum können sich die Kinder ohne Kleidung frei bewegen. Es werden erste Erfahrungen mit verschiedenen Spielsachen, Alltagsmaterialien und Bewegungs-landschaften gemacht. Eltern in ähnlichen Lebenssituationen tauschen sich aus und stärken ihre Erziehungssicherheit und Elternkompetenz. Die Babys haben die Möglichkeit, Kontakt zu Gleichaltrigen aufzunehmen.
Die PEKiP-Gruppe kann während des gesamten ersten Lebensjahres zusammen bleiben.

Plätze frei Die Cappel-Kids - Eltern-Kind-Treffpunkt (ca. 8 Mon.-2 J.) (B63-062)

ab Fr., 30.8., 10.30 Uhr
Dozentin: Antje Drössel

Hier ist was los! Bei Liedern, Finger- und Kreisspielen in vorbereiteter Umgebung haben alle Spaß miteinander. Bei Spielen und Aktionen können die Kinder Alltagskompetenzen ausbauen und erproben, Kreativangebote fördern die Grob- und Feinmotorik, Bewegungsangebote das Körper- und Selbstgefühl, Lieder und Geschichten die Sprachentwicklung. Für die Eltern ist Zeit zum Austausch aktueller Fragen. Zum Kursangebot gehört ein Elternabend im Kursverlauf.



Seite 1 von 5