Programm / Programm / Aktive Kinder & Jugendliche / Schulkooperationen

Keine Anmeldung möglich Von geheimnisvollen Tempeln, Piraten .... AG an der OUS (5. Kl.) (F77-250)

ab Do., 16.9., 14.30 Uhr in Schulen Stadt-MR
Dozentin: Christiane Peters

Gemeinsam werden viele tolle und vor allem neue Spiele ausprobiert. Denn Spiele schaffen Gemeinschaft und Lernerfahrungen ganz unterschiedlicher Art. Sie fördern zudem Konzentration und Fair Play. Die Welt der Spiele ist weit! Für Spaß, Spannung und Entspannung ist auf jeden Fall gesorgt.

Keine Anmeldung möglich Beatboxen lernen mit BABELI für SchülerInnen der Emil-von Behring-Schule (F77-410)

ab Mo., 1.11., 13.50 Uhr
Dozent: Robin Gelindo Calderolla

Musik machen - nur mit dem Mund! Wie das geht?
"Babeli" (Robin) als amtierender Europameister im Beatboxen ist DER Experte. Lernt von - und mit - ihm alle Grundlagen und weiterführenden Techniken rund um das Beatboxen oder Face Music.
Beatboxen lernen heißt: Ihr lernt, wie man Schlagzeug- und Percussions-Instrumente mit dem Mund imitiert. Mit dem Mikrofon könnt Ihr Euch auch selbst laut hören und Dinge einfach ausprobieren.

Keine Anmeldung möglich "Tierfreunde" - Kooperations-Projekt an der Astrid-Lindgren-Schule (F77-002)

ab Di., 30.11., 12.30 Uhr in Schulen Stadt-MR
Dozentin: Anna-Lena Aldag

Tiere sind für sich schon eine kleine oder große Sensation!
Sie zu beobachten, zu bestaunen, zu fühlen und zu riechen, ihnen zu folgen, sie in ihrem Eigensinn verstehen zu wollen... Alles sind außerordentliche Begegnungen, die Kinder tief berühren und auf verschiedenste Weisen verändern.
Die Sozialpädagogin Anna-Lena Aldag leitet die Projektgruppen auf ihren Hof in Moischt, der viele tierische Mitbewohner hat. Mit ihrem Programm eröffnet sich den Kindern der Astrid-Lindgren-Schule ein Erlebnisraum mit vielschichtigen Lernerfahrungen.

Keine Anmeldung möglich "Handwerkszeug für Kinder" in der 2. Klasse der Geschwister-Scholl-Schule (G77-651)

ab Mo., 24.1., 10.00 Uhr
Dozenten: Christine Bösner , Anna Kissel

Um gut und gesund durch das Leben zu kommen, brauchen Kinder ganz unterschiedliche Fähigkeiten. Das "Handwerkszeug für Kinder" ist ein soziales Kompetenz-Training im Klassenverband, das präventiv wirkt und Kinder in ihrer emotionalen Entwicklung stärkt. Das Programm begeistert Kinder, die Eltern und Lehrkräfte. Es umfasst 8 Doppelstunden (einen Termin pro Woche) und einen Elternabend.

Keine Anmeldung möglich "Handwerkszeug für Kinder" in der 2. Klasse der Geschwister-Scholl-Schule (G77-650)

ab Mo., 24.1., 8.00 Uhr
Dozenten: Christine Bösner , Anna Kissel

Um gut und gesund durch das Leben zu kommen, brauchen Kinder ganz unterschiedliche Fähigkeiten. Das "Handwerkszeug für Kinder" ist ein soziales Kompetenz-Training im Klassenverband, das präventiv wirkt und Kinder in ihrer emotionalen Entwicklung stärkt. Das Programm begeistert Kinder, die Eltern und Lehrkräfte. Es umfasst 8 Doppelstunden (einen Termin pro Woche) und einen Elternabend.

Keine Anmeldung möglich "Handwerkszeug für Kinder" in der 2. Klasse der Erich-Kästner-Schule (G77-601)

ab Mi., 2.2., 10.00 Uhr in Schulen Stadt-MR
Dozenten: Anna Kissel , Lars Iske

Um gut und gesund durch das Leben zu kommen, brauchen Kinder ganz unterschiedliche Fähigkeiten. Das "Handwerkszeug für Kinder" ist ein soziales Kompetenz-Training im Klassenverband, das präventiv wirkt und Kinder in ihrer emotionalen Entwicklung stärkt. Das Programm begeistert Kinder, die Eltern und Lehrkräfte. Es umfasst 8 Doppelstunden (einen Termin pro Woche) und einen Elternabend.

Keine Anmeldung möglich "Handwerkszeug für Kinder" in der 2. Klasse der Erich-Kästner-Schule (G77-600)

ab Mi., 2.2., 8.00 Uhr in Schulen Stadt-MR
Dozenten: Anna Kissel , Lars Iske

Um gut und gesund durch das Leben zu kommen, brauchen Kinder ganz unterschiedliche Fähigkeiten. Das "Handwerkszeug für Kinder" ist ein soziales Kompetenz-Training im Klassenverband, das präventiv wirkt und Kinder in ihrer emotionalen Entwicklung stärkt. Das Programm begeistert Kinder, die Eltern und Lehrkräfte. Es umfasst 8 Doppelstunden (einen Termin pro Woche) und einen Elternabend.