Programm / Programm / Gesundheit & Bewegung / Entspannung
Seite 1 von 3

fast ausgebucht Yoga für Studierende (G85-300)

ab Fr., 14.1., 8.00 Uhr
Dozentin: Lea Sophia Scholl

Ob in Vorlesungen, Seminaren oder derzeit im Home Office, das Leben und Arbeiten von Studierenden findet häufig im Sitzen statt. Ein Nährboden für Verspannungen. Um den Tag bereits ausgewogen und gelöst zu beginnen und damit den anstehenden Anforderungen stressfrei entgegenzutreten, bietet Yoga für Studierende eine Kombination aus Entspannung, Dehnung und Kräftigung von Körper und Geist. Dabei braucht es keine Sportklamotten und Schweiß, sondern der Weg zur Uni kann direkt im Anschluss an den Kurs angetreten werden.

Plätze frei Offene Gruppe für Kontemplations- und Zen-Übende (G22-061)

ab Sa., 15.1., 17.00 Uhr
Dozenten: Leonie Bühler , Marita Conrad

Sitzen in der Stille (3 x 25 Min.), dazwischen meditatives Gehen. Wir praktizieren eine gegenstandsfreie Form der Meditation, eine Übung der Achtsamkeit und des Loslassens von Gedanken, Vorstellungen und Bildern. Zwei Termine pro Monat. Die Termine können auch einzeln besucht werden.
Anmeldung bei Kursleitung: M. Conrad, 06421 992991, L. Bühler, 06421 682525
Die Teilnahme ist zur Zeit nur nach vorheriger Rücksprache mit den Kursleiterinnen möglich.

Keine Anmeldung möglich Yoga für den Rücken "Online-Kurs" (G85-134)

ab Mo., 17.1., 17.15 Uhr
Dozent: Peter Brand

Yogaübungen kräftigen Muskeln von Beinen, Gesäß, Bauch und Rücken, die für den Halt und die Beweglichkeit der Wirbelsäule zuständig sind. Ziel ist es, Raum zu schaffen zwischen den Wirbeln, um die Bandscheiben zu entlasten und zu nähren. Auch Probleme wie Rundrücken und Skoliose werden angesprochen.

Anmeldung auf Warteliste Qi Gong und Fitness - für Senior*innen (G84-043)

ab Mo., 17.1., 14.35 Uhr
Dozentin: Barbara Menche

Im ersten Teil erlernen Sie ein Fitnessprogramm und ein Rückentraining mit dem Thera-Band, gefolgt von gezielten Gesundheitsübungen aus der TCM und Formen des Qi Gong. Leicht erlernbare Bewegungen fördern die Lebenskraft und Leistungsfähigkeit durch Harmonisierung der Atmung und Bewegung.

CANTIENICA® ist ein Ganzkörperworkout, bei dem der Beckenboden eine zentrale Rolle übernimmt. Aus der Tiefenmuskulatur finden Sie zu Ihrer anatomisch korrekten Haltung zurück. Alter und Fitnessgrad sind egal, entscheidend ist, dass Sie sich auf Ihren Körper einlassen. Das Training hilft u.a. bei Verspannungen, Fehlhaltungen, Kiefergelenksbeschwerden, Blasenschwäche, Rückenbeschwerden, Bandscheibenvorfall.

Nutzen Sie die Zeit am Morgen, um mit aktivierenden Yogaübungen und mehr Gelassenheit den Tag zu beginnen. Frauen und Männer ohne Yogaerfahrung sind herzlich willkommen. Eine normale Belastbarkeit wird vorausgesetzt.

Plätze frei Hatha-Yoga (G85-123)

ab Mi., 19.1., 20.20 Uhr
Dozentin: Ariane Scheuvens

Hatha-Yoga - ein ganzheitlicher Übungsweg mit entspannenden und aktivierenden Körper- und Atemübungen. Yoga hilft, flexibler und widerstandsfähiger zu werden und bringt Sie in Kontakt mit der Lebensenergie. Für eine positivere Lebensgestaltung und einen entspannten Feierabend!

Anmeldung auf Warteliste Hatha-Yoga (G85-120)

ab Mi., 19.1., 18.40 Uhr
Dozentin: Ariane Scheuvens

Hatha-Yoga - ein ganzheitlicher Übungsweg mit entspannenden und aktivierenden Körper- und Atemübungen. Yoga hilft, flexibler und widerstandsfähiger zu werden und bringt Sie in Kontakt mit der Lebensenergie. Für eine positivere Lebensgestaltung und einen entspannten Feierabend!

Im Zentrum stehen einfache Yogaübungen zum Lösen von Spannungen, die teils regenerativ, teils aktivierend wirken und auch Anfängerinnen und Anfänger den Einstieg in das Yoga erleichtern. Sie werden außerdem neben Atemtechniken mentale Enspannungstechniken kennenlernen, wie z. B. Yoga Nidra ("Schlaf des Yogi"), bei denen Sie bequem liegen bleiben, den Geist entspannt fokussieren oder zu einer Phantasiereise eingeladen werden.

Anmeldung auf Warteliste Schultern - Nacken - Kopf - mit Wirbelsäulentraining (G84-212)

ab Do., 20.1., 17.55 Uhr
Dozentin: Karen Jacob

Schmerzen? Kribbeln? Taubheit? Beschwerden an den Schultern, im Nacken, in den Armen? Mit Lösungstechniken, Mobilisation und sanften Dehnungen wird der Bewegungsspielraum von Brust- und Halswirbelsäule, Schultern, Ellenbogen und Handgelenken erweitert. Zur Schmerzlinderung und für eine gute Körperhaltung!



Seite 1 von 3