Programm / Programm / Gesundheit & Bewegung / Gymnastik bei Bewegungsbeschwerden
Seite 1 von 5

Die Pilatesmethode ist ein ganzheitliches Training für alle Altersgruppen, das dem Körper mehr Kraft, Beweglichkeit und Stabilität verleiht. Die Kombination aus bewusster Atmung und fließenden Bewegungsabläufen ermöglicht ein kraftvolles Arbeiten aus der Körpermitte, das vor allem die tiefen Bauch-, Becken-, und Rückenmuskeln anspricht. Darüber hinaus werden verkürzte Muskeln gedehnt, Gelenke stabilisiert sowie die Körperwahrnehmung und Entspannungsfähigkeit verbessert. Geeignet für Alle, die sich ein sanftes und effektives Training wünschen.

Die Pilatesmethode ist ein ganzheitliches Training für alle Altersgruppen, das dem Körper mehr Kraft, Beweglichkeit und Stabilität verleiht. Die Kombination aus bewusster Atmung und fließenden Bewegungsabläufen ermöglicht ein kraftvolles Arbeiten aus der Körpermitte, das vor allem die tiefen Bauch-, Becken-, und Rückenmuskeln anspricht. Darüber hinaus werden verkürzte Muskeln gedehnt, Gelenke stabilisiert sowie die Körperwahrnehmung und Entspannungsfähigkeit verbessert. Geeignet für Alle, die sich ein sanftes und effektives Training wünschen.

Anmeldung möglich Rückenfitness für Frauen (A82-112)

ab Mo., 14.1., 19.00 Uhr
Dozentin: Susann Reuschel

Nach den neuesten Erkenntnissen "rund um den Rücken"! Ein Aufwärm- und Koordinationstraining mit Musik, mit Übungen aus dem funktionellen Training für die Rückenmuskulatur - unter Berücksichtigung der tiefen Muskeln und Faszien, die den Rücken stabil und beweglich erhalten. Am Ende der Stunde stehen Mobilisations- und Dehnübungen und Entspannungstechniken.

Anmeldung möglich Qi Gong und Fitness für Fortgeschrittene - für Senioren (A84-043)

ab Mo., 14.1., 14.35 Uhr
Dozentin: Barbara Menche

Im ersten Teil erlernen Sie ein Fitnessprogramm und ein Rückentraining mit dem Thera-Band, gefolgt von gezielten Gesundheitsübungen aus der TCM und Formen des Qi Gong. Leicht erlernbare Bewegungen fördern die Lebenskraft und Leistungsfähigkeit durch Harmonisierung der Atmung und Bewegung.

Ein gut trainierter Beckenboden vermittelt ein positives Körpergefühl und beeinflusst die Körperhaltung. Blasen- und Darmbeschwerden, Gebärmuttersenkung und Kreuzschmerzen lassen sich durch spezielle Übungen vorbeugen. Bestehende Beschwerden werden gelindert. Die Stunde endet mit einer Entspannungsphase.

fast ausgebucht Rückenfitness für Frauen - Einstieg jederzeit möglich! (A82-110)

ab Mo., 14.1., 8.30 Uhr
Dozentin: Gesa Kutsch

Nach den neuesten Erkenntnissen "rund um den Rücken"! Ein Aufwärm- und Koordinationstraining mit Musik, mit Übungen aus dem funktionellen Training für die Rückenmuskulatur - unter Berücksichtigung der tiefen Muskeln und Faszien, die den Rücken stabil und beweglich erhalten. Am Ende der Stunde stehen Mobilisations- und Dehnübungen und Entspannungstechniken.

Anmeldung möglich Gesundheitsorientierte Ganzkörpergymnastik für Frauen und Männer (A82-122)

ab Di., 15.1., 18.45 Uhr
Dozentin: Elisabeth Löffler

Der Kurs fördert die körperliche und soziale Gesundheit durch das Erlernen einer gesundheitsförderlichen Lebensweise. Die Freude an gesundheitlichen Aktivitäten wird aktiviert und gefördert. Ebenso erhalten Sie Anregungen für Übungen, die Sie zu Hause leicht nachmachen können.

Anmeldung möglich Fitness und Wirbelsäulengymnastik - Gymnastik zu zweit (A82-310)

ab Di., 15.1., 17.50 Uhr
Dozentin: Elisabeth Löffler

Elemente aus dem klassischen Aerobictraining zu Musik regen das Herz-Kreislauf-System an, Kräftigungsgymnastik und gezieltes Training für die Wirbelsäule erhalten die Beweglichkeit und Muskelkraft. Rückenschonende Dehnübungen, Partner- und Entspannungsübungen runden das Bewegungsprogramm ab.

Ein spezielles Übungsprogramm hilft körperliche Beschwerden auszugleichen und erleichtert alltägliche Bewegungsabläufe, Koordination und Haltung. Durch Gleichgewichtsschulung gewinnen Sie Stabilität und Sicherheit.

Trainieren Sie gelenkschonend die Wirbelsäule und den ganzen Körper. Die Bewegungsvielfalt, Dehnübungen, sowie die Schulung von Koordination und Gleichgewicht stehen im Vordergrund.



Seite 1 von 5