Programm / Programm / Persönlichkeit & Kommunikation / Gruppe & Kommunikation
Seite 1 von 2

Anmeldung möglich "Smartphone-Sprechstunde", jeden 3. Montag im Mehrgenerationenhaus (B14-012)

ab Mo., 19.8., 15.30 Uhr in Mehrgenerationenhaus
Dozentin: Gabriele Vahl

Whatsapp, Email und Apps - mit dem Smartphone kann man so viel mehr als telefonieren! Sie finden Hilfe zur Selbsthilfe und entdecken die vielfältigen Funktionen, damit das Smartphone kein “Buch mit 7 Siegeln” bleibt.

Anmeldung möglich Folgekurs: Wertschätzende Kommunikation lernen und üben (B12-017)

ab Di., 20.8., 18.00 Uhr
Dozenten: Claudia Liebst , Wolfgang Sutter

Marshall Rosenberg entwickelte die Gewaltfreie Kommunikation (GFK), um Menschen zu unterstützen, sich sowohl friedvoll als auch kraftvoll für ihre Bedürfnisse einzusetzen. Die gewaltfreie, gemeinschaftsfördernde Kommunikation wird anhand eigener Themen oder angeleiteter Übungen vertieft.

fast ausgebucht Übungsgruppe Fortgeschrittene (Mi) Gewaltfreie Kommunikation (B12-018)

ab Mi., 21.8., 18.00 Uhr
Dozenten: Claudia Liebst , Wolfgang Sutter

Marshall Rosenberg entwickelte die Gewaltfreie Kommunikation (GFK), um Menschen zu unterstützen, sich sowohl friedvoll als auch kraftvoll für ihre Bedürfnisse einzusetzen. Die gewaltfreie, gemeinschaftsfördernde Kommunikation wird anhand eigener Themen oder angeleiteter Übungen vertieft.

Plätze frei Technische Probleme richtig lösen! (B11-802)

ab Mo., 9.9., 15.00 Uhr
Dozent: Reinhard Bahr

Wer sich mit digitalen Geräten (Smartphone, Tablet, Notebook usw.) beschäftigt oder arbeitet, stößt hin und wieder an seine Grenzen. Diese Probleme oder Fragestellungen möchten wir lösen. Auch andere technische Fragestellungen und Probleme können besprochen und gelöst werden. Pro Frage bzw. Problem wird eine Vergütung von 8,50 € erhoben. Können Problem nicht sofort gelöst werden, so erfolgt eine Nachbearbeitung und Information/Bericht in den darauffolgenden Tagen. Nur gelöste Probleme kosten Geld!

Plätze frei Worte öffnen Fenster oder bauen Mauern - Einführungstag (B12-013)

ab Sa., 21.9., 9.00 Uhr
Dozenten: Claudia Liebst , Wolfgang Sutter

In diesem Seminar vermitteln wir die Grundzüge der gewaltfreien, wertschätzenden Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg. Diese entwickelte er, um Menschen zu unterstützen, sich sowohl friedvoll als auch kraftvoll für ihre Interessen einzusetzen. Wir erklären, was unter den "Vier Schritten" zu verstehen ist und üben die Verständigung mit Hilfe der von Rosenberg entwickelten Methode. Wenn uns bewusst wird, wie wir miteinander reden und welche Chancen in einer zugewandten, einfühlsamen Kommunikation stecken, dann können wir uns für diese "lebensdienliche" Sprache entscheiden.

Keine Anmeldung möglich Einstieg in die Lebensphase "Rente" (B11-200)

ab Do., 26.9., 20.00 Uhr in Stadt Kirchhain
Dozentin: Gabriele Vahl

Viele Menschen sind zu Beginn ihrer Rentenzeit auf der Suche nach einer neuen Aufgabe. Sie fragen sich: Ist ein Seniorenstudium, ein neues Hobby oder eine ehrenamtliche Tätigkeit das Richtige für mich? Im Kurs werden Sie sich mit dem Einstieg (Zäsur, Innehalten, Bestandsaufnahme, Neuorientierung) in die neue Lebensphase beschäftigen.

Plätze frei Wertschätzende Kommunikation lernen und üben (13 Abende) (B12-016)

ab Di., 15.10., 18.00 Uhr
Dozenten: Claudia Liebst , Wolfgang Sutter

Marshall Rosenberg entwickelte die Gewaltfreie Kommunikation (GFK), um Menschen zu unterstützen, sich sowohl friedvoll als auch kraftvoll für ihre Bedürfnisse einzusetzen. Schulungs- und Übungsprogramm an 13 Abenden: Wir vermitteln anhand der 13 Kapitel des Buches von M. Rosenberg "Gewaltfreie Kommunikation - Eine Sprache des Lebens" - die Grundlagen und Besonderheiten dieser wirksamen Kommunikationsmethode.

Plätze frei Einfühlsame Kommunikation mit Kindern - Elternworkshop (B61-066)

ab Sa., 19.10., 10.00 Uhr
Dozenten: Claudia Liebst , Wolfgang Sutter

Je jünger das Kind ist, desto weniger wird es auf sprachliche Signale reagieren. Ist die Methode der gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg anwendbar? Einfühlsame Kommunikation braucht nicht unbedingt den sprachlichen Ausdruck, um wirksam zu sein, sondern liebevolle Zuwendung, Aufmerksamkeit und mit dem Herzen hören. Gleichzeitig lernen Sie Rosenbergs Vier-Schritte-Methode (Beobachtung-Gefühle-Bedürfnisse-Bitte) kennen, um wertschätzende Kommunikation zu fördern.

Anmeldung auf Warteliste Übungsgruppe Fortgeschrittene (Mi) Gewaltfreie Kommunikation (B12-019)

ab Mi., 23.10., 18.00 Uhr
Dozenten: Claudia Liebst , Wolfgang Sutter

Marshall Rosenberg entwickelte die Gewaltfreie Kommunikation (GFK), um Menschen zu unterstützen, sich sowohl friedvoll als auch kraftvoll für ihre Bedürfnisse einzusetzen. Die gewaltfreie, gemeinschaftsfördernde Kommunikation wird anhand eigener Themen oder angeleiteter Übungen vertieft.

Plätze frei Wie finde ich das richtige Smartphone, Tablet oder PC? (B11-801)

ab Fr., 8.11., 18.15 Uhr
Dozent: Reinhard Bahr

Was bedeuten die Kenndaten? Wo bekomme ich die Beratung, die sich an meinen Bedürfnissen orientiert und nicht an denen des Beratenden? All diese Fragen wollen wir in diesem Kurs versuchen zu beantworten. Kommen Sie und fragen Sie all das, was Sie in diesem Zusammenhang schon immer einmal wissen wollten.



Seite 1 von 2