Programm / Programm / Persönlichkeit & Kommunikation / Gruppe & Kommunikation

Anmeldung möglich NEU: Folgekurs II: Wertschätzende Kommunikation lernen und üben (B12-020)

ab Di., 15.10., 20.00 Uhr
Dozenten: Claudia Liebst , Wolfgang Sutter

Marshall Rosenberg entwickelte die Gewaltfreie Kommunikation (GFK), um Menschen zu unterstützen, sich sowohl friedvoll als auch kraftvoll für ihre Bedürfnisse einzusetzen. Die gewaltfreie, gemeinschaftsfördernde Kommunikation wird anhand eigener Themen oder angeleiteter Übungen vertieft.

Anmeldung auf Warteliste Wertschätzende Kommunikation lernen und üben (13 Abende) (B12-016)

ab Di., 15.10., 18.00 Uhr
Dozenten: Claudia Liebst , Wolfgang Sutter

Marshall Rosenberg entwickelte die Gewaltfreie Kommunikation (GFK), um Menschen zu unterstützen, sich sowohl friedvoll als auch kraftvoll für ihre Bedürfnisse einzusetzen. Schulungs- und Übungsprogramm an 13 Abenden: Wir vermitteln anhand der 13 Kapitel des Buches von M. Rosenberg "Gewaltfreie Kommunikation - Eine Sprache des Lebens" - die Grundlagen und Besonderheiten dieser wirksamen Kommunikationsmethode.

Anmeldung möglich Gewaltfreie Kommunikation mit Kindern - Elternworkshop (B61-066)

ab Sa., 19.10., 10.00 Uhr
Dozenten: Claudia Liebst , Wolfgang Sutter

Je jünger das Kind ist, desto weniger wird es auf sprachliche Signale reagieren. Ist die Methode der gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg anwendbar? Einfühlsame Kommunikation braucht nicht unbedingt den sprachlichen Ausdruck, um wirksam zu sein, sondern liebevolle Zuwendung, Aufmerksamkeit und mit dem Herzen hören. Gleichzeitig lernen Sie Rosenbergs Vier-Schritte-Methode (Beobachtung-Gefühle-Bedürfnisse-Bitte) kennen, um wertschätzende Kommunikation zu fördern.

Anmeldung auf Warteliste "Smartphone-Sprechstunde", jeden 3. Montag im Mehrgenerationenhaus (B14-012)

ab Mo., 21.10., 15.30 Uhr in Mehrgenerationenhaus
Dozentin: Gabriele Vahl

Whatsapp, Email und Apps - mit dem Smartphone kann man so viel mehr als telefonieren! Sie finden Hilfe zur Selbsthilfe und entdecken die vielfältigen Funktionen, damit das Smartphone kein “Buch mit 7 Siegeln” bleibt.

Anmeldung möglich Übungsgruppe Fortgeschrittene (Mi) Gewaltfreie Kommunikation (B12-019)

ab Mi., 23.10., 18.00 Uhr
Dozenten: Claudia Liebst , Wolfgang Sutter

Marshall Rosenberg entwickelte die Gewaltfreie Kommunikation (GFK), um Menschen zu unterstützen, sich sowohl friedvoll als auch kraftvoll für ihre Bedürfnisse einzusetzen. Die gewaltfreie, gemeinschaftsfördernde Kommunikation wird anhand eigener Themen oder angeleiteter Übungen vertieft.

Anmeldung möglich Wie finde ich das richtige Smartphone, Tablet oder PC? (B11-801)

ab Fr., 8.11., 18.15 Uhr
Dozent: Reinhard Bahr

Was bedeuten die Kenndaten? Wo bekomme ich die Beratung, die sich an meinen Bedürfnissen orientiert und nicht an denen des Beratenden? All diese Fragen wollen wir in diesem Kurs versuchen zu beantworten. Kommen Sie und fragen Sie all das, was Sie in diesem Zusammenhang schon immer einmal wissen wollten.

Plätze frei Dateien speichern, übertragen, sortieren und wiederfinden (B11-809)

ab Fr., 8.11., 15.00 Uhr
Dozent: Reinhard Bahr

Durch die digitalen Möglichkeiten werden wir von Dokumenten, Anleitungen und Bildern die wir in Dateiform auf unseren Smartphones, Tablets und Notebooks/PCs erhalten, überschwemmt.
In diesem Kurs wird ein sinnvoller Umgang mit diesen Dateien besprochen.

Anmeldung möglich Wertschätzende Kommunikation im Beruf (B12-014)

ab Sa., 9.11., 9.00 Uhr
Dozenten: Claudia Liebst , Wolfgang Sutter

IIm Berufsleben haben wir mit Kolleg*innen, in der Hierarchie über oder unter uns stehenden Personen oder Klient*innen zu tun. Da können vielfältige Konflikte entstehen, die nicht immer einfach zu lösen sind und uns manchmal ratlos, ärgerlich oder hilflos zurücklassen. Die gewaltfreie, wertschätzende Kommunikation (GfK) nach Marshall Rosenberg bietet ein Verfahren an, in dem die hinter Argumenten, Rechtfertigungen und Erklärungsversuchen stehenden Bedürfnisse der am Konflikt Beteiligten erkannt und anerkannt werden. Konkrete, von Ihnen eingebrachte Fallbeispiele - bearbeitet mit den "Vier Schritten" der GfK - sowie Konfliktgespräche anhand von Rollenspielen.

Plätze frei Kompetente und gelungene Gesprächsführung (B12-205)

ab Sa., 16.11., 10.00 Uhr
Dozentin: Christel Unseld-Nowak

Ein gelungenes Gespräch zu führen bei dem sich alle Gesprächspartner wohlfühlen, ist nicht einfach, aber man kann es lernen. Dieser Kurs ist eine achtsame Einführung in eine wirksame Gesprächsführung. Es werden Grundlagen vorgestellt, wie Wertschätzung, Akzeptanz und Empathie, die die Basis für eine vertrauensvolle Gesprächssituation schaffen. Weiterhin werden Gesprächsführungskompetenzen, wie z.B. aktives Zuhören, Spiegeln oder der Perspektivwechsel eingeübt. Ergänzt werden die Methoden durch Elemente aus der Gestalt-Therapie und Gestaltberatung (Rollenspiele, Psychodrama, etc.).