Programm / Programm / Persönlichkeit & Kommunikation / Gemeinwesen & Engagement

Anmeldung möglich Wertschätzende Kommunikation lernen und üben (13 Abende) (D12-016)

ab Di., 8.9., 18.00 Uhr
Dozenten: Claudia Liebst , Wolfgang Sutter

Entfalten Sie Ihr Potenzial, mit sich selbst achtsam umzugehen und mit anderen Menschen wertschätzend in Verbindung zu treten. Wir schärfen das Bewusstsein für unsere gewohnte Art zu kommunizieren. Durch die Vermittlung und Vertiefung der von Marshall Rosenberg entwickelten Methode der "Vier Schritte" lernen wir neue Strategien für einen authentischen Kontakt mit uns selbst und mit anderen. Anhand der 13 Kapitel des Buches von M. Rosenberg "Gewaltfreie Kommunikation - eine Sprache des Lebens" erarbeiten wir mit zahlreichen praktischen Übungen verschiedene Aspekte dieser Methode, was unser Leben nachhaltig bereichern kann.

Keine Anmeldung möglich Das Familiencafé für Jung und Alt! (D14-001)

ab So., 27.9., 15.30 Uhr
Dozentin:

Möchten Sie nette Menschen kennen lernen, Gesellschaft haben, sich unterhalten, Freunde treffen, sich mit Menschen verschiedenen Alters austauschen? Dann kommen Sie in unser gemütliches Familiencafé! Die Erwachsenen genießen Kaffee, Tee und leckeren selbstgebackenen Kuchen, die Kinder Kindertee - alles auf Spendenbasis! Die Kinder spielen, basteln, toben oder hören schöne Geschichten im Spielraum nebenan, bei schönem Wetter auch draußen auf dem Kirchhof. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Unser buntes Nachmittagsprogramm im Familien-Café:

Bilderbuchkino ab 3/4 Jahre um 16 Uhr
Monika von Bredow entführt Kinder in die Erlebniswelt des Bilder-Buch-Kinos (s.u. im Programm). Während die Eltern im Café entspannen, erfreuen sich die Kinder nebenan in der "Oase" an lustigen und spannenden Geschichten. Eltern von kleineren Kindern können gerne mitzuhören.

An einigen Sonntagen ein besonderes Angebot zur Begegnung der Generationen und für ältere Menschen:

Wir freuen uns, wenn sich ältere Menschen, Kinder und jüngere Erwachsene im Familiencafé begegnen, voneinander lernen, zusammen spielen, basteln und sich gegenseitig bereichern. Alle Senior*innen heißen wir herzlich willkommen!
Für Gäste, die es etwas ruhiger haben möchten, steht ein extra Raum unsere "Oase" zur Verfügung, solange keine besonderen Veranstaltungen dort stattfinden.

Alle Angebote, wenn es nicht anders ausgeschrieben ist, beginnen um 16 Uhr.

27.09.: Für Jung und Alt
04.10.: Für Jung und Alt
11.10.: Für Jung und Alt
18.10.: Für Jung und Alt
25.10.: Für Jung und Alt
01.11.: Für Jung und Alt
08.11.: Ab 16 Uhr: Der Ausländerbeirat Marburg stellt sich vor! - Der Ausländerbeirat Marburg ist ein von den ausländischen Marburger*innen gewähltes Gremium. Er vertritt die Interessen aller Marburger*innen mit Migrationshintergrund, berät den Magistrat, organisiert eine kostenlose Rechtsberatung und eigene Veranstaltungen???
15.11.: Begegnung der Generationen: Jugendliche vom St. Martin Haus erklären Senioren das Smartphone
mit Ingrid Bahr und Reinhard Bahr ???
22.11.: Für Jung und Alt
29.11.: Fröbelsterne und Sternen-Windlichter kreieren für Erwachsene mit Greta Eßbach und weihnachtliche Basteleien für Kinder ab 3 Jahren mit Brigitte Weißenfeldt ????
06.12.: Bilderbuchkino mit Monika von Bredow "Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch" ???
13.12.: 14 Uhr: Traditionelle Luciafeier des Deutsch-Schwedischen Freundschaftsvereins Marburg e.V. in der Luth. Pfarrkirche mit Gastgeber Pfarrer U. Biskamp. Ab 15 Uhr im Mehrgenerationenhaus Kaffee, Glögg und Luciagebäck; Tanz um den Baum, Singen deutscher und schwedischer Weihnachtslieder. Viele kostenlose Bücher skandinavischer Autoren! ???

Keine Anmeldung möglich Webinar - Betreuungsrecht leicht gemacht (D14-803)

ab Di., 29.9., 17.00 Uhr
Dozentin: Forum Betreuung e. V.

Die Veranstaltung findet nur als Webinar statt::
https://www.edudip.com/de/webinar/betreuungsrecht-leicht-gemacht-d14-803/406064
Bitte melden Sie sich über über die Mailadresse: forumbetreuung@web.de an, dann bekommen Sie einen persönlichen Link zugeschickt.

Ein Abend zur ersten Vorbereitung auf das Amt des ehrenamtlichen Betreuers und für Bürger*innen zur Information über den öffentlichen Weg der rechtlichen Vorsorge. Wir informieren Sie eingehend über die Rechtsgrundlagen der gesetzlichen Betreuung, die deutlich unterstützender für den Betreuten sind, als wir es oft glauben. Zudem wird besprochen, was ein Betreuer für seinen Betreuten tun kann, soll und darf. Es bleibt genug Raum für persönliche Fragen.

Plätze frei Infoveranstaltung zu Engagement-Möglichkeiten im Ruhestand (D14-016)

ab Di., 20.10., 18.00 Uhr
Dozenten: Katja Kirsch , Dr. Elisabeth Scholz

Aus dem Berufsleben ausgeschieden, was nun? Die Freiwilligen Agentur Marburg-Biedenkopf zeigt Ihnen Wege für Ihre Zukunft. Im Rahmen der Veranstaltung stellen wir Ihnen einen bunten Strauß an Engagement-Möglichkeiten vor. Vielleicht haben Sie auch eigene Ideen für ein Engagement? Gerne beantworten wir Ihre Fragen dazu.

Ort muss noch eingegeben werden: Freiwilligenagentur im BiP, Am Grün 16, 35037 Marburg

fast ausgebucht Übungsgruppe Fortgeschrittene (Mi) Gewaltfreie Kommunikation (D12-019)

ab Mi., 21.10., 18.00 Uhr
Dozenten: Claudia Liebst , Wolfgang Sutter

Es zeigt sich, dass das regelmäßige Üben in einer festen Gruppe inspirierend ist und die eigene Entwicklung zu einer wertschätzenden Haltung unterstützt. Wir bieten spielerische und vertiefende Übungen an, um die "Vier Schritte" zu wiederholen und anzuwenden. In einem geschützten Rahmen lassen wir Raum für persönliche Themen und Beispiele aus dem Alltag der Teilnehmer*innen.

Keine Anmeldung möglich Café Nikolai - Ein Begegnungs-Café für Menschen mit und ohne Demenz (D14-015)

ab Mi., 21.10., 15.00 Uhr
Dozentin: Elisabeth Bender

KURS NICHT INS PROGRAMM
Die Alzheimer Gesellschaft Marburg-Biedenkopf lädt herzlich ein zu ihrem Begegnungs-Café "CAFÉ NIKOLAI" in der Marburger Oberstadt, geöffnet jeden Mittwochnachmittag von 15-17 Uhr. Wir freuen uns, Sie mit Kaffee, Tee und Kuchen sowie einem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm zu verwöhnen. Verbringen Sie mit Freunden und Verwandten einen entspannten, unterhaltsamen Nachmittag und freuen Sie sich auf neue Begegnungen. Kontakt: 06421 / 690 393; info@alzheimer-mr.de