Programm / Programm / Leben mit Kindern / Erziehung

FamilienLotSinnen oder Mütterpflegerinnen unterstützen Familien nach der Geburt eines Babys einfühlsam und umfassend. Wir möchten unseren Beruf vorstellen, Einblicke in unseren Arbeitsalltag geben und offene Fragen beantworten. Die Veranstaltung richtet sich besonders an Frauen, die nach der Familienphase eine neue berufliche Perspektive suchen.

Plätze frei Ätherische Öle in Schwangerschaft und Stillzeit (A61-002)

ab Di., 12.3., 17.00 Uhr
Dozentin: Marina May

Ätherische Öle bieten eine Vielfalt an Möglichkeiten, ihre Zusammensetzungen sind oft hochkomplex und unterschiedlichst einsetzbar. Wie wendet man ätherische Öle an? Auf was sollte man beim Kauf achten? Welche Öle können der Gesundheit dienen und was kann ich noch mit ihnen im Alltag machen? Welche Besonderheiten bieten die ätherischen Öle in der Schwangerschaft und Stillzeit? Auf welche Öle sollte man in dieser Zeit verzichten und warum?

Plätze frei Elternworkshop"Was willst du mir sagen?" Einfühlsame Kommunikation mit Kindern (A61-060)

ab Sa., 16.3., 10.00 Uhr
Dozenten: Wolfgang Sutter , Claudia Liebst

Je jünger das Kind ist, desto weniger wird es auf sprachliche Signale reagieren. Ist die Methode der gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg anwendbar? Einfühlsame Kommunikation braucht nicht unbedingt den sprachlichen Ausdruck, um wirksam zu sein, sondern liebevolle Zuwendung, Aufmerksamkeit und mit dem Herzen hören. Gleichzeitig lernen Sie Rosenbergs Vier-Schritte-Methode (Beobachtung-Gefühle-Bedürfnisse-Bitte) kennen, um wertschätzende Kommunikation zu fördern.

Plätze frei Starke Eltern - Starke Kinder ® (A61-001)

ab Do., 21.3., 18.00 Uhr
Dozentin: Gudrun Siebke-Richter

Der Elternkurs ist für Mütter und Väter, die mehr Freude und weniger Stress mit ihren Kindern haben wollen. Er unterstützt Sie dabei, eine Familie zu sein, in der alle gern leben und in ihren Eigenheiten respektiert werden. Er stärkt Sie als Eltern. Themenbereiche sind: Werte, Kommunikation, Erziehungsfragen. Ziel ist es, Anliegen befriedigend für alle zu lösen und anwendbare Regeln für das Familienleben zu finden. Das trägt dazu bei, eine "starke Familie" zu sein.

Plätze frei Grenzen setzen - Freiräume gestalten (A61-035)

ab Mo., 25.3., 19.30 Uhr
Dozentin: Bärbel Hörner

In der Familie geht viel Energie verloren, weil sich täglich Ärger um dasselbe dreht: herumliegendes Spielzeug, Hausaufgaben, Computer- und Fernsehzeiten, Brotdosen und Elternbriefe, die im Ranzen liegen bleiben, Haustiere füttern etc. Die Eltern schimpfen mit den Kindern, die Stimmung ist verdorben. Ich stelle Ihnen Verhaltensmuster vor, die es ermöglichen, mit weniger Energieaufwand Ihre Kinder respektvoll zu unterstützen, selbständig und verantwortungsvoller zu handeln.

Wir machen einen Ausflug in die Welt der Bücher, die Kindern beim Wachsen helfen. Gute Bücher wecken die Kreativität, helfen, ins Gespräch zu kommen, vermitteln Wissen, fördern die Sprach- und Bildkompetenz und machen neugierig auf das Leben! Anhand einiger ausgewählter Beispiele lernen wir, gute Bücher zu erkennen. Viel Anschauungsmaterial aus dem "Lesezeichen" bietet dann die Gelegenheit, sich ein Bild von der Vielfältigkeit der Kinderliteratur zu machen. Auch in diesem Jahr bekommen Sie Lieblingsbücher und auch ganz frisch die Neuigkeiten von der Buchmesse zu sehen!

Plätze frei Wie Kinder das Lernen entdecken (A61-034)

ab Do., 4.4., 19.30 Uhr
Dozentin: Renate Bacher

Sind 500 ml Saft in einem schmalen, hohen Glas mehr als in einem flachen, dicken Glas? Das Kind konstruiert sein Weltverständnis (Wissen) in der selbsttätigen Auseinandersetzung mit seiner Umwelt. Wie geschieht dies und welche Phasen durchläuft ein Kind dabei? Es gibt vier Hauptstadien der kognitiven Entwicklung nach Piaget und welche Faktoren - besonders in den ersten Lebensjahren - beeinflussen diese Entwicklung?

Plätze frei Ätherische Öle für Babys und Kinder (A61-003)

ab Di., 9.4., 17.00 Uhr
Dozentin: Marina May

Ätherische Öle bieten eine Vielfalt an Möglichkeiten, ihre Zusammensetzungen sind oft hochkomplex und unterschiedlichst einsetzbar. Wie wendet man ätherische Öle an? Auf was sollte man achten? Wie profitieren die Kleinsten von den Möglichkeiten der ätherischen Öle? Wie viel Öl ist gut für ein Baby oder ein Kleinkind und wie integriert man die ätherischen Öle in den Alltag?

Plätze frei Kinder ermutigen statt schimpfen und strafen (B61-045)

ab Mo., 23.9., 19.00 Uhr
Dozentin: Bärbel Hörner

Ermutigung ist eine wichtige Grundlage für alle Erziehungs-, Wachstums- bzw. Lernprozesse und stärkt das Miteinander. Sie fördert Respekt und das Verständnis füreinander - und nebenher baut sie auch die auf, die sie aussprechen. "Kinder brauchen Ermutigung, wie Pflanzen Sonnenlicht und Wasser" (Rudolf Dreikurs). Und Erwachsene, die gerne Ermutigung aussprechen!